Angebote zu "Videokonferenzen" (15 Treffer)

Kategorien

Shops

Netgear ProSafe Plus JGS516PE-100EUS 16-Port
158,84 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Gigabit Smart Managed Plus Switches ein Mehr an Funktionen und deutschsprachiger Benutzeroberfläche Kontrolle und Konfigurieren über Plug and Play hinaus Heutzutage müssen wachsende Unternehmen sich darauf verlassen können, dass ihr Netzwerk für den kontinuierlichen Geschäftsbetrieb ausgelegt ist. Die Betriebe nutzen mehr Applikationen und erzeugen in ihrer Netzwerkinfrastruktur zunehmend mehr Datenverkehr, z. B. durch VoIP-Telefone und IP-Kameras. Entsprechend muss im Netzwerk genau zwischen Sprach- und Videodatenverkehr und anderen Daten unterschieden und nach Bedarf priorisiert werden. Gleichzeitig bringen die Unternehmen jedoch nicht zwangsweise zusätzliche Mittel auf, um komplexe Managed Switches handhaben zu können. Mit NETGEAR Smart Managed Plus Switches können diese Herausforderungen gelöst werden. Zusätzlich zu Gigabit-Ethernet-Konnektivität mit Plug and Play bieten diese Switches auch zentrale Netzwerkfunktionen wie VLAN, QoS, IGMP-Snooping, Link Aggregation/Port Trunking (Modelle mit 16 Ports oder mehr), Ratenbegrenzung und Überwachung des Datenverkehrs. Durch ihre Managementoberfläche bieten NETGEAR Smart Managed Plus Switches damit gegenüber Unmanaged Plug-&-Play-Switches einen Mehrwert zu einem nur sehr geringen Aufpreis. Die Benutzeroberfläche ist bei einigen Modellen in deutscher Sprache verfügbar und kann über ein Sprach-Menü ausgewählt werden. Sprach-/Videodatenverkehr priorisieren Gigabit Smart Managed Plus Switches verfügen über QoS-Funktionen und können dadurch unterschiedliche Arten von Netzwerkverkehr erkennen und latenzempfindlichem Datenverkehr wie Sprach- und Videoübertragungen die gewünschte Priorität zuweisen. Damit wird die Bereitstellungsqualität einschlägiger Anwendungen wie VoIP, Multimedia-Broadcasting und Videokonferenzen verbessert. Erstellen mehrerer Netzwerkgruppen Die Gigabit Smart Managed Plus Switches können große Netzwerke in kleinere und damit besser zu verwaltende Gruppen aufteilen, wobei Ressourcen einzelnen oder mehreren Gruppen zugewiesen werden können, anstatt alle Ressourcen dem gesamten Netzwerk zur Verfügung zu stellen. Diese Funktion verbessert die Netzwerkleistung insgesamt, fügt dem Netzwerkverkehr einen Sicherheitsaspekt hinzu und nutzt gleichzeitig die Netzwerkressourcen besser. Fehlerbehebung bei Kabelproblemen Alle Gigabit Smart Managed Plus Switches verfügen über eine Kabeldiagnosefunktion, mit der Benutzer problemlos den Zustand der verwendeten Netzwerkkabel ermitteln können. Sofern bei Kabeln Probleme vorliegen, kann über diese Funktion die Fehlerquelle ermittelt werden, was die Behebung von Verbindungsproblemen deutlich beschleunigt, und damit Technikern möglicherweise mehrere Stunden bei der Fehlerbehebung einspart. IGMP-Snooping für die optimierte Bereitstellung von Multimedia-Datenverkehr Gigabit Smart Managed Plus Switches überwachen die IGMP-Kommunikation zwischen Hosts und Routern und können daher genau zuordnen, welche Verbindungen welche IP Multicast Streams erfordern. Gigabit Smart Managed Plus kann daher Multicast-Datenverkehr exakt an die Verbindungen weiterleiten, die diesen Verkehr angefordert haben, und ihn gleichzeitig für Verbindungen unterdrücken, die keinen Multicast Listener enthalten. Letztlich gestattet IMGP-Snooping das Optimieren der Multicast-Leistung auf Layer 2 und ist insbesondere für viel Bandbreite fordernde IP-Multicast-Anwendungen wie IPTV nützlich.

Anbieter: Computeruniverse
Stand: 21.02.2020
Zum Angebot
Netgear ProSafe Plus JGS524E-200EUS
119,90 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Höhepunkte * ProSAFE-Plus-Switches bieten Netzwerküberwachung, Datenverkehr-Priorisierung und VLAN * 16 Ports stellen 2000 MBit/s dedizierte, non-blocking Bandbreite pro Port * Zusätzlich zu Plug-and-Play-Konnektivität einfaches Einrichten des Netzwerks * Gigabit-Geschwindigkeit mit QoS, VLAN und Netzwerküberwachung * VLAN-Unterstützung zur Segmentierung des Datenverkehrs * Quality of Service (QoS) zur Datenverkehrs-Priorisierung * Automatische Vermeidung von Denial-of-Service (DoS) * Behebung von Verbindungsproblemen per Kabeltest * Vermeidung von Schleifen und Broadcast-Sturmkontrolle * IGMP Snooping v1, v2 und v3 zur Unterstützung der Multicast-Optimierung * Rate Limiting für bessere Bandbreitenverteilung * Portspiegelung zur Netzwerküberwachung * Jumbo-Frame-Support Kontrolle und Konfigurieren über Plug and Play hinaus Heutzutage müssen wachsende Unternehmen sich darauf verlassen können, dass ihr Netzwerk für den kontinuierlichen Geschäftsbetrieb ausgelegt ist. Die Betriebe nutzen mehr Applikationen und erzeugen in ihrer Netzwerkinfrastruktur zunehmend mehr Datenverkehr, z. B. durch VoIP-Telefone und IP-Kameras. Entsprechend muss im Netzwerk genau zwischen Sprach- und Videodatenverkehr und anderen Daten unterschieden und nach Bedarf priorisiert werden. Gleichzeitig bringen die Unternehmen jedoch nicht zwangsweise zusätzliche Mittel oder Schulungen ein, um komplexe Managed Switches handhaben zu können. Switches der Serie NETGEAR ProSAFE® Plus kommen diesem wachsenden Bedarf entgegen, indem Sie grundlegende Netzwerkfunktionen bieten, die zur Optimierung der Leistung von Unternehmensnetzwerken beitragen können. Zusätzlich zu einer Gigabit-Netzwerkverbindung mit Plug and Play bieten diese Switches auch zentrale Netzwerkfunktionen wie VLAN, QoS, IGMP-Snooping, Verbindungsaggregation (LAG), Rate Limiting und Überwachung des Datenverkehrs. NETGEAR ProSAFE® Plus Switches stellen für Unternehmen, die ihr Netzwerk um eine intelligente Steuerung erweitern möchten, einen Mehrwert gegenüber den Unmanaged Switches dar. Sprach-/Videodatenverkehr priorisieren Diese Gigabit-Plus-Switches können durch die Möglichkeit, QoS einzurichten und zu konfigurieren, unterschiedliche Arten von Netzwerkverkehr erkennen und den von Latenzen beeinträchtigten Verkehrsarten wie Sprach- und Videoübertragungen die gewünschte Priorität zuweisen. Damit wird die Bereitstellungsqualität einschlägiger Anwendungen wie VoIP, Multimedia-Broadcasting und Videokonferenzen verbessert. Erstellen mehrerer Netzwerkgruppen Die Gigabit-Plus-Switches können große Netzwerke in kleinere und damit besser zu verwaltende Gruppen aufgeteilt werden, wobei Ressourcen einzelnen oder mehreren Gruppen zugewiesen werden können, statt alle Ressourcen dem gesamten Netzwerk zur Verfügung stellen zu müssen. Diese Funktion verbessert die Netzwerkleistung insgesamt, fügt dem Netzwerkverkehr einen Sicherheitsaspekt hinzu und nutzt gleichzeitig die Netzwerkressourcen besser. Fehlerbehebung bei Kabelproblemen Alle Gigabit-Plus-Switches verfügen über eine Kabeldiagnosefunktion, mit der Benutzer problemlos den Zustand der verwendeten Netzwerkkabel ermitteln können. Sofern bei Kabeln Probleme vorliegen, kann über diese Funktion die Fehlerquelle ermittelt werden, was die Behebung von Verbindungsproblemen deutlich beschleunigt, und damit Technikern möglicherweise mehrere Stunden bei der Fehlerbehebung einspart. IGMP-Snooping für die optimierte Bereitstellung von Multimedia-Datenverkehr Gigabit-Plus-Switches überwachen die IGMP-Kommunikation zwischen Hosts und Routern und können daher genau zuordnen, welche Verbindungen welche IP-Multicast-Streams erfordern. Gigabit-Plus-Switches können daher Multicast-Datenverkehr exakt an die Verbindungen weiterleiten, die diesen Verkehr angefordert haben, und ihn gleichzeitig für Verbindungen unterdrücken, die keinen Multicast-Listener enthalten. Letztlich gestattet IMGP-Snooping das Optimieren der Multicast-Leistung auf Layer 2 und ist insbesondere für viel Bandbreite fordernde IP-Multicast-Anwendungen wie IPTV nützlich.

Anbieter: Computeruniverse
Stand: 21.02.2020
Zum Angebot
NETGEAR JGS516PE - Switch, 16-Port, Gigabit Eth...
199,90 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Kontrolle und Konfigurieren über Plug and Play hinausHeutzutage müssen wachsende Unternehmen sich darauf verlassen können, dass ihr Netzwerk für den kontinuierlichen Geschäftsbetrieb ausgelegt ist. Die Betriebe nutzen mehr Applikationen und erzeugen in ihrer Netzwerkinfrastruktur zunehmend mehr Datenverkehr, z. B. durch VoIP-Telefone und IP-Kameras. Entsprechend muss im Netzwerk genau zwischen Sprach- und Videodatenverkehr und anderen Daten unterschieden und nach Bedarf priorisiert werden. Gleichzeitig bringen die Unternehmen jedoch nicht zwangsweise zusätzliche Mittel oder Schulungen ein, um komplexe Managed Switches handhaben zu können. Switches der Serie NETGEAR ProSAFE® Plus kommen diesem wachsenden Bedarf entgegen, indem Sie grundlegende Netzwerkfunktionen bieten, die zur Optimierung der Leistung von Unternehmensnetzwerken beitragen können. Zusätzlich zu einer Gigabit-Netzwerkverbindung mit Plug and Play bieten diese Switches auch zentrale Netzwerkfunktionen wie VLAN, QoS, IGMP-Snooping, Verbindungsaggregation (LAG), Rate Limiting und Überwachung des Datenverkehrs. NETGEAR ProSAFE® Web-Managed-(Plus)-Switches stellen für Unternehmen, die ihr Netzwerk um eine intelligente Steuerung erweitern möchten, einen Mehrwert gegenüber den Unmanaged Switches dar.Sprach-/Videodatenverkehr priorisierenDiese Gigabit-Web-Managed-(Plus)-Switches können durch die Möglichkeit, QoS einzurichten und zu konfigurieren, unterschiedliche Arten von Netzwerkverkehr erkennen und den von Latenzen beeinträchtigten Verkehrsarten wie Sprach- und Videoübertragungen die gewünschte Priorität zuweisen. Damit wird die Bereitstellungsqualität einschlägiger Anwendungen wie VoIP, Multimedia-Broadcasting und Videokonferenzen verbessert. Erstellen mehrerer NetzwerkgruppenDie Gigabit-Web-Managed-(Plus)-Switches können große Netzwerke in kleinere und damit besser zu verwaltende Gruppen aufgeteilt werden, wobei Ressourcen einzelnen oder mehreren Gruppen zugewiesen werden können, statt alle Ressourcen dem gesamten Netzwerk zur Verfügung stellen zu müssen. Diese Funktion verbessert die Netzwerkleistung insgesamt, fügt dem Netzwerkverkehr einen Sicherheitsaspekt hinzu und nutzt gleichzeitig die Netzwerkressourcen besser. Fehlerbehebung bei KabelproblemenAlle Gigabit-Web-Managed-(Plus)-Switches verfügen über eine Kabeldiagnosefunktion, mit der Benutzer problemlos den Zustand der verwendeten Netzwerkkabel ermitteln können. Sofern bei Kabeln Probleme vorliegen, kann über diese Funktion die Fehlerquelle ermittelt werden, was die Behebung von Verbindungsproblemen deutlich beschleunigt, und damit Technikern möglicherweise mehrere Stunden bei der Fehlerbehebung einspart.

Anbieter: reichelt elektronik
Stand: 21.02.2020
Zum Angebot
NETGEAR JGS524PE - Switch, 24-Port, Gigabit Eth...
249,00 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Kontrolle und Konfigurieren über Plug and Play hinausHeutzutage müssen wachsende Unternehmen sich darauf verlassen können, dass ihr Netzwerk für den kontinuierlichen Geschäftsbetrieb ausgelegt ist. Die Betriebe nutzen mehr Applikationen und erzeugen in ihrer Netzwerkinfrastruktur zunehmend mehr Datenverkehr, z. B. durch VoIP-Telefone und IP-Kameras. Entsprechend muss im Netzwerk genau zwischen Sprach- und Videodatenverkehr und anderen Daten unterschieden und nach Bedarf priorisiert werden. Gleichzeitig bringen die Unternehmen jedoch nicht zwangsweise zusätzliche Mittel oder Schulungen ein, um komplexe Managed Switches handhaben zu können. Switches der Serie NETGEAR ProSAFE® Plus kommen diesem wachsenden Bedarf entgegen, indem Sie grundlegende Netzwerkfunktionen bieten, die zur Optimierung der Leistung von Unternehmensnetzwerken beitragen können. Zusätzlich zu einer Gigabit-Netzwerkverbindung mit Plug and Play bieten diese Switches auch zentrale Netzwerkfunktionen wie VLAN, QoS, IGMP-Snooping, Verbindungsaggregation (LAG), Rate Limiting und Überwachung des Datenverkehrs. NETGEAR ProSAFE® Web-Managed-(Plus)-Switches stellen für Unternehmen, die ihr Netzwerk um eine intelligente Steuerung erweitern möchten, einen Mehrwert gegenüber den Unmanaged Switches dar.Sprach-/Videodatenverkehr priorisierenDiese Gigabit-Web-Managed-(Plus)-Switches können durch die Möglichkeit, QoS einzurichten und zu konfigurieren, unterschiedliche Arten von Netzwerkverkehr erkennen und den von Latenzen beeinträchtigten Verkehrsarten wie Sprach- und Videoübertragungen die gewünschte Priorität zuweisen. Damit wird die Bereitstellungsqualität einschlägiger Anwendungen wie VoIP, Multimedia-Broadcasting und Videokonferenzen verbessert. Erstellen mehrerer NetzwerkgruppenDie Gigabit-Web-Managed-(Plus)-Switches können große Netzwerke in kleinere und damit besser zu verwaltende Gruppen aufgeteilt werden, wobei Ressourcen einzelnen oder mehreren Gruppen zugewiesen werden können, statt alle Ressourcen dem gesamten Netzwerk zur Verfügung stellen zu müssen. Diese Funktion verbessert die Netzwerkleistung insgesamt, fügt dem Netzwerkverkehr einen Sicherheitsaspekt hinzu und nutzt gleichzeitig die Netzwerkressourcen besser. Fehlerbehebung bei KabelproblemenAlle Gigabit-Web-Managed-(Plus)-Switches verfügen über eine Kabeldiagnosefunktion, mit der Benutzer problemlos den Zustand der verwendeten Netzwerkkabel ermitteln können. Sofern bei Kabeln Probleme vorliegen, kann über diese Funktion die Fehlerquelle ermittelt werden, was die Behebung von Verbindungsproblemen deutlich beschleunigt, und damit Technikern möglicherweise mehrere Stunden bei der Fehlerbehebung einspart.

Anbieter: reichelt elektronik
Stand: 21.02.2020
Zum Angebot
TP-Link TL-R480T+ Loadbalance-Breitbandrouter V...
49,49 € *
zzgl. 5,95 € Versand

TP-LINK TL-R480T+ Loadbalance-Breitbandrouter Der TL-R480T+ ist ein Produkt, das für kleine Unternehmen konzipiert wurde. Er verfügt über drei wechselbare Schnittstellen, die entweder auf LAN oder auf WAN eingestellt werden können und die es dem Router ermöglichen, bis zu vier WAN-Ports zu anzubieten, um verschiedene Zugangsvoraussetzungen für das Internet mithilfe eines einzigen Geräts zu erfüllen. Zur gleichen Zeit wird der Netzwerkverkehr gesteuert, um sicherzustellen, dass die Daten korrekt an die Ports verteilt werden. Der TL-R480T+ von TP-LINK wird Ihnen eine konsistente Netzverfügbarkeit und eine zuverlässige Ethernet-Konnektivität liefern. Online-Erkennung und Tests auf der WAN-Schnittstelle Die Online-Erkennung und Tests auf der WAN-Schnittstelle dienen dazu, um die Konnektivität der Leitung durch PING/Tracert-Erkennung oder durch eine DNS-Anfrage zu testen und ist eine große Hilfe für Administratoren, um Barrieren und Fehler zu überprüfen und auszuschließen. IP-/MAC-Adressen-Bindung verhindert Netzwerkangriffe effizient Die IP-/MAC-Adressbindung sorgt dafür, dass nur die Computer auf das Netzwerk zugreifen können, die bei der Authentifizierung sowohl die korrekte IP- als auch MAC-Adresse benutzen, was die Möglichkeit böswilliger Netzattacken von außen einschränkt. Sicherheitsorientierte Unternehmensinvestitionen Der professionelle Blitzschutz ist dafür ausgelegt, das Eindringen von Überspannungen in das Innere der elektrischen Ausrüstung zu verhindern und diese harmlos in die Erde zu entladen. Dieser Router wehrt unter gut geerdeten Bedingungen Blitzschläge von bis zu 4kV ab. Diese Funktion stellt sicher, dass Ihre Investitionen in die Netzwerk-Infrastruktur so gut wie möglich von den Gewalten von Mutter Natur verschont bleiben. Intelligentes Loadbalancing Die interne automatische Leitungsumleitungsstrategie kann Datenströme entsprechend der Bandbreitenproportion und der Auslastungsrate des Multiline-Breitbands verteilen. Darüber hinaus können Sie manuell in der Form eines Prozentsatzes die Bandbreite des WAN verwalten. Damit wird es für Sie sehr einfach, Loadbalancing-Regeln einzurichten. IP- und Port-basiertes QoS Der TL-R480T+ von TP-LINK unterstützt IP- und portbasiertes QoS, was Ihr Multimediastreaming, Ihre Videokonferenzen, Spiele etc. mit hoher Performance ermöglicht. Funktionen: * 1 fester 10/100Mbps-WAN-Port, 1 fester 10/100Mbps-LAN-Port und 3 frei konfigurierbare 10/100Mbps-Ports (nur Version 4.0) * Unterstützt Loadbalancing mit mehreren WAN-Ports, um konsistente Netzwerk-Uptime und zuverlässige Ethernet-Konnektivität zu bieten * Gibt Prioritätskanäle vor gemäß Quell-oder Ziel-IP-Adresse, und verteilt flexibel die Internet-Ressourcen und Dienste verschiedener ISPs * Integrierte Firewall unterstützt IP-Adress-Filter, Domänennamenfilterung und MAC-Adress-Filterung * Unterstützt IP- und Port-basierte Bandbreitenkontrolle, Session Limit * Virtuelle Server, Porttriggerung und DMZ-Host * UPnP, Statisches Routing, VPN-Passthrough * Zugangskontrolle basierend auf Tageszeit, Eltern und Netzwerkadministratoren können den eingeschränkten Zugriff für Kinder und Mitarbeiter einstellen * Unterstützt Remote- und Web-Management * Desktop-oder Rackmount-Stahlgehäuse

Anbieter: Computeruniverse
Stand: 21.02.2020
Zum Angebot
NETGEAR GS105E - Switch, 5-Port, Gigabit Ethernet
34,95 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Kontrolle und Konfigurieren über Plug and Play hinausHeutzutage müssen wachsende Unternehmen sich darauf verlassen können, dass ihr Netzwerk für den kontinuierlichen Geschäftsbetrieb ausgelegt ist. Die Betriebe nutzen mehr Applikationen und erzeugen in ihrer Netzwerkinfrastruktur zunehmend mehr Datenverkehr, z. B. durch VoIP-Telefone und IP-Kameras. Entsprechend muss im Netzwerk genau zwischen Sprach- und Videodatenverkehr und anderen Daten unterschieden und nach Bedarf priorisiert werden. Gleichzeitig bringen die Unternehmen jedoch nicht zwangsweise zusätzliche Mittel oder Schulungen ein, um komplexe Managed Switches handhaben zu können. Switches der Serie NETGEAR ProSAFE® Plus kommen diesem wachsenden Bedarf entgegen, indem Sie grundlegende Netzwerkfunktionen bieten, die zur Optimierung der Leistung von Unternehmensnetzwerken beitragen können. Zusätzlich zu einer Gigabit-Netzwerkverbindung mit Plug and Play bieten diese Switches auch zentrale Netzwerkfunktionen wie VLAN, QoS, IGMP-Snooping, Verbindungsaggregation (LAG), Rate Limiting und Überwachung des Datenverkehrs. NETGEAR ProSAFE® Web-Managed-(Plus)-Switches stellen für Unternehmen, die ihr Netzwerk um eine intelligente Steuerung erweitern möchten, einen Mehrwert gegenüber den Unmanaged Switches dar.Sprach-/Videodatenverkehr priorisierenDiese Gigabit-Web-Managed-(Plus)-Switches können durch die Möglichkeit, QoS einzurichten und zu konfigurieren, unterschiedliche Arten von Netzwerkverkehr erkennen und den von Latenzen beeinträchtigten Verkehrsarten wie Sprach- und Videoübertragungen die gewünschte Priorität zuweisen. Damit wird die Bereitstellungsqualität einschlägiger Anwendungen wie VoIP, Multimedia-Broadcasting und Videokonferenzen verbessert.Erstellen mehrerer NetzwerkgruppenDie Gigabit-Web-Managed-(Plus)-Switches können große Netzwerke in kleinere und damit besser zu verwaltende Gruppen aufgeteilt werden, wobei Ressourcen einzelnen oder mehreren Gruppen zugewiesen werden können, statt alle Ressourcen dem gesamten Netzwerk zur Verfügung stellen zu müssen. Diese Funktion verbessert die Netzwerkleistung insgesamt, fügt dem Netzwerkverkehr einen Sicherheitsaspekt hinzu und nutzt gleichzeitig die Netzwerkressourcen besser.Fehlerbehebung bei KabelproblemenAlle Gigabit-Web-Managed-(Plus)-Switches verfügen über eine Kabeldiagnosefunktion, mit der Benutzer problemlos den Zustand der verwendeten Netzwerkkabel ermitteln können. Sofern bei Kabeln Probleme vorliegen, kann über diese Funktion die Fehlerquelle ermittelt werden, was die Behebung von Verbindungsproblemen deutlich beschleunigt, und damit Technikern möglicherweise mehrere Stunden bei der Fehlerbehebung einspart.IGMP-Snooping für die optimierte Bereitstellung von Multimedia-DatenverkehrGigabit-Web-Managed-(Plus)-Switches überwachen die IGMP-Kommunikation zwischen Hosts und Routern und können daher genau zuordnen, welche Verbindungen welche IP-Multicast-Streams erfordern. Gigabit-Web-Managed-(Plus)-Switches können daher Multicast-Datenverkehr exakt an die Verbindungen weiterleiten, die diesen Verkehr angefordert haben, und ihn gleichzeitig für Verbindungen unterdrücken, die keinen Multicast-Listener enthalten. Letztlich gestattet IMGP-Snooping das Optimieren der Multicast-Leistung auf Layer 2 und ist insbesondere für viel Bandbreite fordernde IP-Multicast-Anwendungen wie IPTV nützlich.

Anbieter: reichelt elektronik
Stand: 21.02.2020
Zum Angebot
Netgear ProSafe GS750E-100EUS 48-Port Gigabit /...
235,96 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Kontrolle und Konfigurieren über Plug and Play hinaus Heutzutage müssen wachsende Unternehmen sich darauf verlassen können, dass ihr Netzwerk für den kontinuierlichen Geschäftsbetrieb ausgelegt ist. Die Betriebe nutzen mehr Applikationen und erzeugen in ihrer Netzwerkinfrastruktur zunehmend mehr Datenverkehr, z. B. durch VoIP-Telefone und IP-Kameras. Entsprechend muss im Netzwerk genau zwischen Sprach- und Videodatenverkehr und anderen Daten unterschieden und nach Bedarf priorisiert werden. Gleichzeitig bringen die Unternehmen jedoch nicht zwangsweise zusätzliche Mittel oder Schulungen ein, um komplexe Managed Switches handhaben zu können. NETGEAR Smart-Managed-Plus-Switches kommen diesem wachsenden Bedarf entgegen, indem sie grundlegende Netzwerkfunktionen bieten, die zur Optimierung der Leistung von Unternehmensnetzwerken beitragen. Zusätzlich zu Gigabit-Ethernet-Konnektivität mit Plug-and-Play bieten diese Switches auch zentrale Netzwerkfunktionen wie VLAN, QoS, IGMP-Snooping, Link-Aggregation/Port-Trunking bei Modellen mit 16 Ports oder mehr, Ratenbegrenzung und Überwachung des Datenverkehrs. NETGEAR Smart-Managed-Plus-Switches stellen für Unternehmen, die ihr Netzwerk um eine intelligente Steuerung erweitern möchten, einen Mehrwert gegenüber den Unmanaged-Switches dar. Sprach-/Videodatenverkehr priorisieren Gigabit-Smart-Managed-Plus-Switches verfügen über QoS-Funktionen und können dadurch unterschiedliche Arten von Netzwerkverkehr erkennen und latenzempfindlichem Datenverkehr wie Sprach- und Videoübertragungen die gewünschte Priorität zuweisen. Damit wird die Bereitstellungsqualität einschlägiger Anwendungen wie VoIP, Multimedia-Broadcasting und Videokonferenzen verbessert. Erstellen mehrerer Netzwerkgruppen Die Gigabit-Smart-Managed-Plus-Switches können große Netzwerke in kleinere und damit besser zu verwaltende Gruppen aufteilen, wobei Ressourcen einzelnen oder mehreren Gruppen zugewiesen werden können, anstatt alle Ressourcen dem gesamten Netzwerk zur Verfügung zu stellen. Diese Funktion verbessert die Netzwerkleistung insgesamt, fügt dem Netzwerkverkehr einen Sicherheitsaspekt hinzu und nutzt gleichzeitig die Netzwerkressourcen besser. Fehlerbehebung bei Kabelproblemen Alle Gigabit-Smart-Managed-Plus-Switches verfügen über eine Kabeldiagnosefunktion, mit der Benutzer problemlos den Zustand der verwendeten Netzwerkkabel ermitteln können. Sofern bei Kabeln Probleme vorliegen, kann über diese Funktion die Fehlerquelle ermittelt werden, was die Behebung von Verbindungsproblemen deutlich beschleunigt, und damit Technikern möglicherweise mehrere Stunden bei der Fehlerbehebung einspart. IGMP-Snooping für die optimierte Bereitstellung von Multimedia-Datenverkehr Gigabit-Smart-Managed-Plus-Switches überwachen die IGMP-Kommunikation zwischen Hosts und Routern und können daher genau zuordnen, welche Verbindungen welche IP-Multicast-Streams erfordern. Gigabit-Web-Managed-(Plus) kann daher Multicast-Datenverkehr exakt an die Verbindungen weiterleiten, die diesen Verkehr angefordert haben, und ihn gleichzeitig für Verbindungen unterdrücken, die keinen Multicast-Listener enthalten. Letztlich gestattet IMGP-Snooping das Optimieren der Multicast-Leistung auf Layer 2 und ist insbesondere für viel Bandbreite fordernde IP-Multicast-Anwendungen wie IPTV nützlich. * Smart-Managed-Plus-Switches bieten Netzwerküberwachung, Datenverkehrspriorisierung und VLAN. * Bis zu 48 Ports (je nach Modell) stellen bis zu 2.000 MB/s dedizierte, unterbrechungsfreie Bandbreite pro Port bereit. * Zusätzlich zu Plug-and-Play-Konnektivität einfaches Einrichten des Netzwerks * Gigabit-Geschwindigkeit mit QoS, VLAN und Netzwerküberwachung * VLAN-Unterstützung zur Segmentierung des Datenverkehrs * Quality of Service (QoS) zur Datenverkehrs-Priorisierung * Automatische Vermeidung von Denial-of-Service (DoS) * Behebung von Verbindungsproblemen per Kabeltest * Vermeidung von Schleifen und Broadcast-Sturmkontrolle * IGMP Snooping v1, v2 und v3 zur Unterstützung der Multicast-Optimierung * Rate Limiting für bessere Bandbreitenverteilung * Portspiegelung zur Netzwerküberwachung * Jumbo-Frame-Support * Port-Trunking zur Erhöhung der Bandbreite und Bereitstellung redundanter Links Traffic-Management * Automatische Verhandlung bei Geschwindigkeit- und Duplex-Modi * 802.3x Flow Control * DHCP-Client * Dynamische MAC-Adressverwaltung * VLAN auf IEEE802.1Q- oder Port-Basis * QoS auf WRR-Basis, reiner Prioritätsbasis oder auf beidem * Port- und IEEE 802.1p-basierter QoS * QoS auf ToS-Basis (Type-of-Service) * DSCP-Unterstützung (nur GS105E und GS105PE) * Ratenbegrenzung * Link-Aggregation/Port-Trunking (Statische LAGs bei 16- und -24-Port-Modellen, statische LAGs und LACP bei 48-Port-Modellen) Multicast-Effizienz * IGMP-Snooping, v1, v2 und v3 * IGMP-Snooping, Querier (nur 16- und 24-Port Modelle) * Blockade von unbekanntem Multicast-Verkehr * Nutzung als statischer Multicast-Router-Port Zuverlässigkeit, Leistung und Fehlerbehebung * Port-Spiegelung sowohl bei ein- als auch ausgehendem Daten-Traffic * Jumbo-Frame-Support * Broadcast-Sturmkontrolle * Kabeldiagnose * Loop-Erkennung * DoS-Verhinderung * Kompatibel mit Energy Efficient Ethernet (IEEE 802.3az) (nur ausgewählte Modelle) * Energieeinsparung mit Kurzkabelerkennung und automatischem Herunterfahren bei Ports im Leerlauf Switch-Verwaltung Erweiterte Konfiguration und Management mit der Webbrowser-basierten Benutzeroberfläche Verwaltung oder Bereitstellung mehrerer Switches mit ProSAFE Plus Dienstprogramm (Windows-PC erforderlich) Firmware-Upgrade über ProSAFE Plus Dienstprogramm (TFTP) Konfigurations-Upload (zum Server) Schutz durch Systempasswort Gigabit-Ports * 48 Ports * Port mit 10 GBit/s - * Anzahl der SFP-Ports 2 * PoE-Leistungsbudget insgesamt (Watt) - * Max. MAC-Einträge - * Puffergröße 1,5 MB * VLAN (Anz. unterstützt) 4.000 * Statisch und LACP (8 LAGs mit maximal 8 Mitgliedern in jeder LAG) * Unterstützte Multicast-Gruppen 64 * Maximale Anzahl zulässiger Quellports (Many-to-One) 49 * Intern/Extern Intern (100-240 V, 50-60 Hz, 1,0 A max.) * Max. Leistungsaufnahme (Watt) 30 W * Lüfter Lüfterlos * Akustische Geräuschentwicklung bei 25 °C (dBA) 0 dBA (lüfterlos) * Betriebstemperatur 0 bis 50 ºC * MTBF (mittlere Betriebsdauer in Stunden) 10132012 * Gewicht (kg) 3,25 kg * Maße (B x T x H) in mm 440 x 204 x 43,3 mm * Elektromagnetische Verträglichkeit (A oder B) A

Anbieter: Computeruniverse
Stand: 21.02.2020
Zum Angebot
NETGEAR GS108E - Switch, 8-Port, Gigabit Ethernet
44,95 € *
zzgl. 5,95 € Versand

NETGEAR ProSAFE® Plus Gigabit SwitchHeutzutage müssen wachsende Unternehmen sich darauf verlassen können, dass ihr Netzwerk für den kontinuierlichen Geschäftsbetrieb ausgelegt ist. Die Betriebe nutzen mehr Applikationen und erzeugen in ihrer Netzwerkinfrastruktur zunehmend mehr Datenverkehr, z.B. durch VoIP-Telefone und IP-Kameras. Entsprechend muss im Netzwerk genau zwischen Sprach- und Videodatenverkehr und anderen Daten unterschieden und nach Bedarf priorisiert werden. Gleichzeitig bringen die Unternehmen jedoch nicht zwangsweise zusätzliche Mittel oder Schulungen ein, um komplexe Managed Switches handhaben zu können. Switches der Serie NETGEAR ProSAFE Plus kommen diesem wachsenden Bedarf entgegen, indem Sie grundlegende Netzwerkfunktionen bieten, die zur Optimierung der Leistung von Unternehmensnetzwerken beitragen können. Zusätzlich zu einer Gigabit-Netzwerkverbindung mit Plug and Play bieten diese Switches auch zentrale Netzwerkfunktionen wie VLAN, QoS, IGMP-Snooping, Verbindungsaggregation (LAG), Rate Limiting und Überwachung des Datenverkehrs. NETGEAR ProSAFE Plus Switches stellen für Unternehmen, die ihr Netzwerk um eine intelligente Steuerung erweitern möchten, einen Mehrwert gegenüber den Unmanaged Switches dar.FeaturesProSAFE-Plus-Switches bieten Netzwerküberwachung, Datenverkehr-Priorisierung und VLANZusätzlich zu Plug-and-Play-Konnektivität einfaches Einrichten des NetzwerksGigabit-Geschwindigkeit mit QoS, VLAN und NetzwerküberwachungVLAN-Unterstützung zur Segmentierung des DatenverkehrsQuality of Service (QoS) zur Datenverkehrs-PriorisierungAutomatische Vermeidung von Denial-of-Service (DoS)Behebung von Verbindungsproblemen per KabeltestVermeidung von Schleifen und Broadcast-SturmkontrolleIGMP Snooping v1, v2 und v3 zur Unterstützung der Multicast-OptimierungRate Limiting für bessere BandbreitenverteilungPortspiegelung zur NetzwerküberwachungJumbo-Frame-SupportSprach-/Videodatenverkehr priorisierenDiese Gigabit-Plus-Switches können durch die Möglichkeit, QoS einzurichten und zu konfigurieren, unterschiedliche Arten von Netzwerkverkehr erkennen und den von Latenzen beeinträchtigten Verkehrsarten wie Sprach- und Videoübertragungen die gewünschte Priorität zuweisen. Damit wird die Bereitstellungsqualität einschlägiger Anwendungen wie VoIP, Multimedia-Broadcasting und Videokonferenzen verbessert.Erstellen mehrerer NetzwerkgruppenDie Gigabit-Plus-Switches können große Netzwerke in kleinere und damit besser zu verwaltende Gruppen aufgeteilt werden, wobei Ressourcen einzelnen oder mehreren Gruppen zugewiesen werden können, statt alle Ressourcen dem gesamten Netzwerk zur Verfügung stellen zu müssen. Diese Funktion verbessert die Netzwerkleistung insgesamt, fügt dem Netzwerkverkehr einen Sicherheitsaspekt hinzu und nutzt gleichzeitig die Netzwerkressourcen besser.Fehlerbehebung bei KabelproblemenAlle Gigabit-Plus-Switches verfügen über eine Kabeldiagnosefunktion, mit der Benutzer problemlos den Zustand der verwendeten Netzwerkkabel ermitteln können. Sofern bei Kabeln Probleme vorliegen, kann über diese Funktion die Fehlerquelle ermittelt werden, was die Behebung von Verbindungsproblemen deutlich beschleunigt, und damit Technikern möglicherweise mehrere Stunden bei der Fehlerbehebung einspart.IGMP-Snooping für die optimierte Bereitstellung von Multimedia-DatenverkehrGigabit-Plus-Switches überwachen die IGMP-Kommunikation zwischen Hosts und Routern und können daher genau zuordnen, welche Verbindungen welche IP-Multicast-Streams erfordern. Gigabit-Plus-Switches können daher Multicast-Datenverkehr exakt an die Verbindungen weiterleiten, die diesen Verkehr angefordert haben, und ihn gleichzeitig für Verbindungen unterdrücken, die keinen Multicast-Listener enthalten. Letztlich gestattet IMGP-Snooping das Optimieren der Multicast-Leistung auf Layer 2 und ist insbesondere für viel Bandbreite fordernde IP-Multicast-Anwendungen wie IPTV nützlich.Lieferumfang: Netgear GS108E-300PES ProSafe Plus 10/100/1000 MBit/sNetzadapterSchnellstartanleitungRessource-CD

Anbieter: reichelt elektronik
Stand: 21.02.2020
Zum Angebot
Polycom Poly Trio 8300 SIP (ohne Netzteil)
799,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Denken Sie, dass Ihr kleiner Tagungsraum nur eingeschränkte Möglichkeiten bietet? Poly Trio 8300 verwandelt jeden kleinen Konferenzknoten in einen intelligenten Kollaborationsbereich mit der Berührung einer Taste. Starten Sie in Sekundenschnelle Telefonkonferenzen. Füllen Sie den Raum mit reichhaltigem Audio. Schalten Sie Ablenkungen ab und halten Sie alle mit Poly NoiseBlock-Technologie beschäftigt.Durch die Abdeckung wird sichergestellt, dass jede Stimme gehört wird. Das Gerät bietet Wi-Fi2, USB und Bluetooth und IP-Konnektivität, und eine einfache Benutzeroberfläche startet Besprechungen in Sekunden. Und du bekommst Zukunftssichere Flexibilität mit der Option, Videokonferenzen und Inhalte einfach hinzuzufügen.Mit all diesen Optionen in einem intelligenten Gerät können Sie Ihren Teams helfen mit weniger Platz mehr zu erreichen. Und Meetings für alle attraktiver zu gestalten.> Highlights:- Mit Sprachqualität von Poly bis zu 3,7 m Reichweite- Starten Sie ein Meeting in Sekunden mit One-Touch-Join- Reduziert Zeit, Geld und IT-Ressourcen mit robuster Verwaltung und Bereitstellungsoptionen- LAN IN: Integrierte automatische Erkennung nach IEEE 802.3af, PoE-Gerät (Klasse 4)> Systemanschlüsse- Anzahl Ethernet-Ports 10/100/1000 Mbit/s: 1> Grundeigenschaften- Farbe: Schwarz- Höhe: 6 cm- Breite: 29,4 cm- Tiefe: 33,9 cm- Gewicht: 735 g- Produkttyp: Konferenztelefon> Technische Beschreibung- Bis zu 3 Zeilen (Registrierungen)- Gemeinsame Anruf- / Verbindungspräsentation- Markanter eingehender Anruf- Timer anrufen und anklopfen- Anruf weiterleiten, halten, umleiten (weiterleiten), übernehmen- Informationen zu angerufenen, anrufenden und verbundenen Teilnehmern- Lokale 3-Wege-Audiokonferenzen- Kurzwahl und Teilnahme an Besprechungen- Funktion nicht stören- Lokal konfigurierbarer Ziffernplan- Zugriff auf das Unternehmensverzeichnis über LDAP- Visuelles Konferenzmanagement> Lieferumfang- Poly Trio 8300 SIP (ohne Netzteil)- 7,6 m langes Netzwerkkabel CAT 5e- Einrichtungsblatt

Anbieter: mcbuero
Stand: 21.02.2020
Zum Angebot