Angebote zu "Lebende" (44 Treffer)

Kategorien

Shops

No Man's Sky PlayStation 4
Empfehlung
42,78 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Allgemein Produkt-Name , No Man's Sky, Plattform , PlayStation 4, Kompatibilität , PlayStation 4, Spielbeschreibung Entwicklerstudio , Hello Games, Spielbeschreibung , Die Unendlichkeit erwartet dich! Dringe in die fernsten Tiefen des Weltalls vor, um dem Ruf eines unwiderstehlichen Geheimnisses zu folgen, das sich im Zentrum der Galaxie verbirgt. Plane deinen Kurs durch ein lebendes, atmendes Universum von nie da gewesenen Ausmaßen und entdecke neue Welten unter den 18.446.744.073.709.551.616 möglichen einzigartigen Planeten. Finde neue Spezies, sammle kostbare Ressourcen und markiere deine Sternenreiche für immer auf der galaktischen Karte, damit andere Kosmonauten sie besuchen können. Suche dir deinen eigenen Weg – baue als Händler, Entdecker, Kopfgeldjäger, Minenarbeiter, Pirat oder jede andere interstellare Rolle, die dir gefällt, das Vermögen auf, das du brauchst, um deine Schiffe und deine Ausrüstung zu verbessern. Je weiter du dich deinem Ziel und dem Geheimnis näherst, das sich im Zentrum des Kosmos verbirgt, desto gefährlicher wird deine Reise. Mach dich auf Weltraumschlachten epischen Ausmaßes gefasst., Spielgenre , Action Adventure, Spielmodus , offline online, Anzahl Spieler (offline) , 1, Anzahl Spieler (online) , Multiplayer, USK-Freigabe , ab 6, Systemanforderungen Internetverbindung , erforderlich, Hinweise Artikelhinweis , Dieser Artikel wird in einer versiegelten Verpackung an Sie geliefert. Bitte beachten Sie, dass Ihr Widerrufsrecht erlischt, wenn Sie die Versiegelung nach Erhalt des Artikels entfernen.,

Anbieter: OTTO
Stand: 29.01.2020
Zum Angebot
Die Nutzung lebender arktischer Ressourcen als ...
39,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Durch das fortwährende Abschmelzen des arktischen Eises wird es für den Menschen möglich, lebende arktische Ressourcen wie Fisch, marine Säuger oder verschiedene an Land lebende Organismen ihrem Lebensraum zwecks wirtschaftlicher Verwertung zu entnehmen. Den wirtschaftlichen Interessen stehen dabei erhebliche Risiken mit Blick auf Artenvielfalt und Vielfalt der Ökosysteme als wesentliche Bestandteile der biologischen Vielfalt gegenüber. Vor diesem Hintergrund begann auch die Europäische Union im Jahre 2008, sich verstärkt mit der Arktis unter dem Aspekt des Umweltschutzes auseinanderzusetzen. Antje Siering prüft, ob und inwieweit die EU durch Beteiligung an völkerrechtlichen Verträgen sowie durch die Entwicklung von Primär- und Sekundärrecht die Nutzung lebender arktischer Ressourcen regulieren und damit einen Beitrag zum Schutz der arktischen biologischen Vielfalt leisten kann.

Anbieter: Dodax
Stand: 29.01.2020
Zum Angebot
Die Bewirtschaftung der genetischen Ressourcen ...
89,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Auf dem Meeresboden, an sog. "Hydrothermalquellen", befinden sich lebende Mikroorganismen. Diese haben sich an die dortigen extremen Umweltbedingungen angepasst und besondere genetische Eigenschaften entwickelt. In der Staatengemeinschaft besteht Uneinigkeit darüber, wer zu Abbau und Nutzung dieser genetischen Ressourcen befugt ist. Das Völkerrecht bietet dazu hauptsächlich zwei Ansätze: Während das Prinzip der Freiheit der Hohen See jedem Staat nach dem Grundsatz "wer zuerst kommt, mahlt zuerst" Zugang zu den Ressourcen gewährt, gebietet das Prinzip vom gemeinsamen Erbe der Menschheit eine gerechte Aufteilung der Nutzungsvorteile unter allen Mitgliedern der Staatengemeinschaft. Der Autor zeigt, dass diese fundamentale Frage von den bestehenden völkerrechtlichen Verträgen nicht beantwortet wird, und weist eine völkergewohnheitsrechtliche Geltung des Prinzips vom gemeinsamen Erbe der Menschheit für diese genetischen Ressourcen nach. Schließlich macht der Autor Vorschläge für die Ausgestaltung eines neuen umfassenden Vertragswerkes zu deren Bewirtschaftung.

Anbieter: Dodax
Stand: 29.01.2020
Zum Angebot
Die Bewirtschaftung der genetischen Ressourcen ...
92,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Auf dem Meeresboden, an sog. "Hydrothermalquellen", befinden sich lebende Mikroorganismen. Diese haben sich an die dortigen extremen Umweltbedingungen angepasst und besondere genetische Eigenschaften entwickelt. In der Staatengemeinschaft besteht Uneinigkeit darüber, wer zu Abbau und Nutzung dieser genetischen Ressourcen befugt ist. Das Völkerrecht bietet dazu hauptsächlich zwei Ansätze: Während das Prinzip der Freiheit der Hohen See jedem Staat nach dem Grundsatz "wer zuerst kommt, mahlt zuerst" Zugang zu den Ressourcen gewährt, gebietet das Prinzip vom gemeinsamen Erbe der Menschheit eine gerechte Aufteilung der Nutzungsvorteile unter allen Mitgliedern der Staatengemeinschaft. Der Autor zeigt, dass diese fundamentale Frage von den bestehenden völkerrechtlichen Verträgen nicht beantwortet wird, und weist eine völkergewohnheitsrechtliche Geltung des Prinzips vom gemeinsamen Erbe der Menschheit für diese genetischen Ressourcen nach. Schließlich macht der Autor Vorschläge für die Ausgestaltung eines neuen umfassenden Vertragswerkes zu deren Bewirtschaftung.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 29.01.2020
Zum Angebot
Konfliktfeld Natur
56,53 € *
ggf. zzgl. Versand

In den Diskussionen um eine neue Weltordnung, die Konsequenzen der wirt schaftlichen Globalisierung und neue soziale Konfliktfelder gewinnt der Streit um biologische Ressourcen zunehmend an Bedeutung. Diese Ressour cen sind von beachtlichem Wert vor allem für diejenigen Industriezweige, die neuerdings unter dem Stichwort "Li fe Sciences" und mit den Mitteln der modernen Biotechnologien die Bereiche Gesundheit und Ernährung als zen trale Investitionsfelder der Zukunft entdeckt haben. Einrichtungen wie die Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) oder das Umweltprogramm der Vereinten Nationen (UNEP) beschäftigen sich seit einigen Jahren ausgiebig mit der Berechnung des wirtschaftlichen Werts von Tropenwäldern, Tierarten, Blütenpflanzen, unterschiedlichen Bo denkulturen und allen Arten von Gewässern. In den zahlreichen Schriften zum Thema Biodiversität, die von diesen Organisationen herausgegeben wer den, läßt sich beispielhaft verfolgen, mit welcher Akribie Umweltökonomen den Wert des pflanzlichen Anteils moderner Medikamente, des Züchtungs materials der Agrarforschung, aber auch den Erholungswert von skandinavi schen Elchjagdgründen in US-Dollars auszudrücken versuchen. Ironischerweise fällt diese spektakuläre wirtschaftliche Aufwertung in eine Zeit, in der natürliche Lebensräume und Ressourcen nach allgemeiner Ansicht ökologisch bedroht sind wie nie zuvor. Die in ihre Bestandteile zer legte, durchgerechnete und bewertete lebende "Natur" wird als ein knapper werdendes Kollektivgut wahrgenommen, als populäres Ziel ökotouristischer Aktivitäten und als Objekt säkularisierter Andacht.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 29.01.2020
Zum Angebot
Konfliktfeld Natur
54,99 € *
ggf. zzgl. Versand

In den Diskussionen um eine neue Weltordnung, die Konsequenzen der wirt schaftlichen Globalisierung und neue soziale Konfliktfelder gewinnt der Streit um biologische Ressourcen zunehmend an Bedeutung. Diese Ressour cen sind von beachtlichem Wert vor allem für diejenigen Industriezweige, die neuerdings unter dem Stichwort "Li fe Sciences" und mit den Mitteln der modernen Biotechnologien die Bereiche Gesundheit und Ernährung als zen trale Investitionsfelder der Zukunft entdeckt haben. Einrichtungen wie die Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) oder das Umweltprogramm der Vereinten Nationen (UNEP) beschäftigen sich seit einigen Jahren ausgiebig mit der Berechnung des wirtschaftlichen Werts von Tropenwäldern, Tierarten, Blütenpflanzen, unterschiedlichen Bo denkulturen und allen Arten von Gewässern. In den zahlreichen Schriften zum Thema Biodiversität, die von diesen Organisationen herausgegeben wer den, läßt sich beispielhaft verfolgen, mit welcher Akribie Umweltökonomen den Wert des pflanzlichen Anteils moderner Medikamente, des Züchtungs materials der Agrarforschung, aber auch den Erholungswert von skandinavi schen Elchjagdgründen in US-Dollars auszudrücken versuchen. Ironischerweise fällt diese spektakuläre wirtschaftliche Aufwertung in eine Zeit, in der natürliche Lebensräume und Ressourcen nach allgemeiner Ansicht ökologisch bedroht sind wie nie zuvor. Die in ihre Bestandteile zer legte, durchgerechnete und bewertete lebende "Natur" wird als ein knapper werdendes Kollektivgut wahrgenommen, als populäres Ziel ökotouristischer Aktivitäten und als Objekt säkularisierter Andacht.

Anbieter: Dodax
Stand: 29.01.2020
Zum Angebot
Worte des "ärmsten Präsidenten der Welt"
10,30 € *
ggf. zzgl. Versand

"Der lebende Beweis dafür, dass Macht nicht unbedingt korrumpieren muss." Programmkino.deEin früherer Guerillakämpfer, der zum Präsidenten Uruguays gewählt wurde, der lieber auf seinem bescheiden Bauernhof statt im Präsidentenpalast wohnt, einen 40 Jahre alten VW Käfer fährt und 90 Prozent seines Präsidentengehaltes für soziale Zwecke spendet, der mit Witz, Verstand und Leidenschaft seinen Idealen treu geblieben ist: Gibt es so etwas wirklich?José "Pepe" Mujica ist längst zum Popstar mit Kultstatus avanciert, inzwischen hält er Reden an die Jugend der Welt, bei der er viele Fans hat.Erstmals in deutscher Sprache präsentiert "Worte des 'ärmsten Präsidenten der Welt'" Weisheiten und eine kurze Biografie von José Mujica. Im Stile der Kultbücher "Worte des Vorsitzenden Mao Tse-Tung" und "Worte des Vorsitzenden Gregor Gysi" präsentiert es Zitate zu folgenden Themen: Der Mensch Mujica - der Präsident Mujica - die menschliche Natur - Politik und Wirtschaft - der Staat - Drogenpolitik - Homo-Ehe - Globalisierung - der Westen - Entwicklung - internationale Beziehungen - Materialismus - Konsumdenken - Kapitalismus und Marktwirtschaft - globale Ungleichheit - globale Ressourcen - Weltfrieden.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 29.01.2020
Zum Angebot
In den Gärten des Managements
20,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Gärten sind besondere Orte. Sie stehen für Schönheit, Entspanntheit, Lebensfreundlichkeit. Sie sind Natur, aber gestaltete Natur. Für ihre Gestaltung und Pflege zuständig ist der Gärtner, der am sinnfälligsten verkörpert, was heute im Management vielfach vermisst wird: Erdverbundenheit, Zugewandtheit und eine langfristige Perspektive. Matthias Nöllke nutzt das Sinnbild des Gartens, um das lebende System Unternehmen zu begreifen. Mitarbeiterführung, Innovation, Nachhaltigkeit, Konkurrenz und Kooperation - diese Themen werden neu erschlossen für eine Führungskultur, die über die nächste Ernte hinausweist. Kommen Sie mit auf eine spannende Wanderung durch sieben verschiedene Gärten - vom Hausgarten über den Klostergarten bis hin zum Guerilla-Gardening.Inhalte:Managementbiotik: Wie Sie Anregungen aus der Natur auf Fragen von Führung und Organisation übertragen können.Was wir von den Pflanzen über Kommunikation, Konkurrenz und Kooperation lernen können.Nachhaltigkeit im Unternehmen: alles über maßvollen Umgang mit menschlichen Ressourcen, langfristige Perspektive und das "Mehr-Generationen-Unternehmen". Abgerundet wird jedes Kapitel durch ein Gartengespräch, unter anderem mit Sabine Asgodom, Prof. Gunter Dueck, Prof. Dieter Frey und Prof. Oliver Gassmann.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 29.01.2020
Zum Angebot
Worte des "ärmsten Präsidenten der Welt"
10,00 € *
ggf. zzgl. Versand

"Der lebende Beweis dafür, dass Macht nicht unbedingt korrumpieren muss." Programmkino.deEin früherer Guerillakämpfer, der zum Präsidenten Uruguays gewählt wurde, der lieber auf seinem bescheiden Bauernhof statt im Präsidentenpalast wohnt, einen 40 Jahre alten VW Käfer fährt und 90 Prozent seines Präsidentengehaltes für soziale Zwecke spendet, der mit Witz, Verstand und Leidenschaft seinen Idealen treu geblieben ist: Gibt es so etwas wirklich?José "Pepe" Mujica ist längst zum Popstar mit Kultstatus avanciert, inzwischen hält er Reden an die Jugend der Welt, bei der er viele Fans hat.Erstmals in deutscher Sprache präsentiert "Worte des 'ärmsten Präsidenten der Welt'" Weisheiten und eine kurze Biografie von José Mujica. Im Stile der Kultbücher "Worte des Vorsitzenden Mao Tse-Tung" und "Worte des Vorsitzenden Gregor Gysi" präsentiert es Zitate zu folgenden Themen: Der Mensch Mujica - der Präsident Mujica - die menschliche Natur - Politik und Wirtschaft - der Staat - Drogenpolitik - Homo-Ehe - Globalisierung - der Westen - Entwicklung - internationale Beziehungen - Materialismus - Konsumdenken - Kapitalismus und Marktwirtschaft - globale Ungleichheit - globale Ressourcen - Weltfrieden.

Anbieter: Dodax
Stand: 29.01.2020
Zum Angebot
In den Gärten des Managements
19,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Gärten sind besondere Orte. Sie stehen für Schönheit, Entspanntheit, Lebensfreundlichkeit. Sie sind Natur, aber gestaltete Natur. Für ihre Gestaltung und Pflege zuständig ist der Gärtner, der am sinnfälligsten verkörpert, was heute im Management vielfach vermisst wird: Erdverbundenheit, Zugewandtheit und eine langfristige Perspektive. Matthias Nöllke nutzt das Sinnbild des Gartens, um das lebende System Unternehmen zu begreifen. Mitarbeiterführung, Innovation, Nachhaltigkeit, Konkurrenz und Kooperation - diese Themen werden neu erschlossen für eine Führungskultur, die über die nächste Ernte hinausweist. Kommen Sie mit auf eine spannende Wanderung durch sieben verschiedene Gärten - vom Hausgarten über den Klostergarten bis hin zum Guerilla-Gardening.Inhalte:Managementbiotik: Wie Sie Anregungen aus der Natur auf Fragen von Führung und Organisation übertragen können.Was wir von den Pflanzen über Kommunikation, Konkurrenz und Kooperation lernen können.Nachhaltigkeit im Unternehmen: alles über maßvollen Umgang mit menschlichen Ressourcen, langfristige Perspektive und das "Mehr-Generationen-Unternehmen". Abgerundet wird jedes Kapitel durch ein Gartengespräch, unter anderem mit Sabine Asgodom, Prof. Gunter Dueck, Prof. Dieter Frey und Prof. Oliver Gassmann.

Anbieter: Dodax
Stand: 29.01.2020
Zum Angebot