Angebote zu "Lösungs" (49 Treffer)

Kategorien

Shops

Gruntz-Stoll, J: Lösungs-/orientierte Heilpädag...
39,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 08/2010, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Lösungs-, ressourcen- und systemorientierte Heilpädagogik, Titelzusatz: Eine Einführung, Auflage: 2. Auflage von 2010 // 2. Auflage 2010, Autor: Gruntz-Stoll, Johannes // Zurfluh, Elsbeth, Verlag: Haupt Verlag AG // Haupt Verlag, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Behindertenpädagogik // Heilpädagogik // Pädagoge // Heilpädagoge // Pädagogik // Sonderpädagogik // Behinderung // Behinderte, Rubrik: Sonderpädagogik, Behindertenpädagogik, Seiten: 220, Abbildungen: 3 Abbildungen, Herkunft: SCHWEIZ (CH), Gewicht: 375 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 18.02.2020
Zum Angebot
Lösungs- ressourcen- und systemorientierte Heil...
39,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Lösungs- ressourcen- und systemorientierte Heilpädagogik ab 39 € als Taschenbuch: Eine Einführung. 2. Auflage 2010. Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Pädagogik,

Anbieter: hugendubel
Stand: 18.02.2020
Zum Angebot
Familie im Wandel. Eine neue Aufgabe für Erzieh...
32,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Familie im Wandel. Eine neue Aufgabe für Erziehungsberatungsstellen? ab 32.9 € als Taschenbuch: Lösungs- ressourcen- und weltorientierte Erziehungsberatung im neuen Zeitgeist. Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Pädagogik,

Anbieter: hugendubel
Stand: 18.02.2020
Zum Angebot
Lösungen (er-)finden
25,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Die AutorInnen beschreiben Schritt für Schritt, wie man anders, nützlicher und wirksamer mit Problemen umgehen kann. Sie nehmen konsequent Abschied von der Idee, es müsse notwendigerweise eine Verbindung zwischen Problemen und Lösungen geben.Im Mittelpunkt stehen die KlientInnen mit dem, was sie erreichen wollen, welche Erfolge sie bereits erzielt haben, auch wenn es ihnen selber nicht immer gegenwärtig ist.Die AutorInnen folgen dem Ablauf des Interviews, um die LeserInnen Schritt für Schritt in die Kunst des lösungs-fokussierten Interviewens einzuführen. Dabei nutzen sie teilweise kommentierte Transkripte aus Einzel- und Familiensitzungen. In dieser überarbeiteten Neuauflage haben sie darüber hinaus neue Entwicklungen des Ansatzes einbezogen. Mit dem Aufgeben der Typologie der Auftragsmuster (BesucherIn, KlagendE, KundIn) zugunsten einer (noch stärkeren) Orientierung an den Zielen heben die DE JONG und BERG hervor, dass lösungsorientiertes Arbeiten ein stringent zielorientiertesVorgehen ist - und zwar auf der Grundlage des uneingeschränkten Glaubens an und des Vertrauens in die Kompetenzen, Stärken und Ressourcen der KlientInnen. Das könnte es rechtfertigen, KlientInnen als kundig zu begreifen - im Sinne kundiger Menschen, also als ExpertInnen für ihr eigenes Leben. Hausaufgaben sind "sanfter" als Vorschläge und Ideen, die Führung des Interviews erfolgt, indem Fachleute "einen Schritt zurücktreten" - und damit der KlientIn nicht den Blick nach vorn verstellen.Dazu erhalten Fachleute die Gelegenheit, in kürzeren Berichten darzulegen, auf welche Weise sie die Ideen dieses Ansatzes in so unterschiedlichen Bereichen wie Gesundheitsversorgung, Schule, Mobbing, Gefängnis, Alkohol, häusliche Gewalt, Supervision und Kommunalverwaltung angewendet haben.Ein Muss für alle lösungs-orientierten Fachleute. Und dazu gleichsam auch ein Update der aktuellen Entwicklung lösungsorientierter Ideen und Konzepte.

Anbieter: buecher
Stand: 18.02.2020
Zum Angebot
Lösungen (er-)finden
26,30 € *
ggf. zzgl. Versand

Die AutorInnen beschreiben Schritt für Schritt, wie man anders, nützlicher und wirksamer mit Problemen umgehen kann. Sie nehmen konsequent Abschied von der Idee, es müsse notwendigerweise eine Verbindung zwischen Problemen und Lösungen geben.Im Mittelpunkt stehen die KlientInnen mit dem, was sie erreichen wollen, welche Erfolge sie bereits erzielt haben, auch wenn es ihnen selber nicht immer gegenwärtig ist.Die AutorInnen folgen dem Ablauf des Interviews, um die LeserInnen Schritt für Schritt in die Kunst des lösungs-fokussierten Interviewens einzuführen. Dabei nutzen sie teilweise kommentierte Transkripte aus Einzel- und Familiensitzungen. In dieser überarbeiteten Neuauflage haben sie darüber hinaus neue Entwicklungen des Ansatzes einbezogen. Mit dem Aufgeben der Typologie der Auftragsmuster (BesucherIn, KlagendE, KundIn) zugunsten einer (noch stärkeren) Orientierung an den Zielen heben die DE JONG und BERG hervor, dass lösungsorientiertes Arbeiten ein stringent zielorientiertesVorgehen ist - und zwar auf der Grundlage des uneingeschränkten Glaubens an und des Vertrauens in die Kompetenzen, Stärken und Ressourcen der KlientInnen. Das könnte es rechtfertigen, KlientInnen als kundig zu begreifen - im Sinne kundiger Menschen, also als ExpertInnen für ihr eigenes Leben. Hausaufgaben sind "sanfter" als Vorschläge und Ideen, die Führung des Interviews erfolgt, indem Fachleute "einen Schritt zurücktreten" - und damit der KlientIn nicht den Blick nach vorn verstellen.Dazu erhalten Fachleute die Gelegenheit, in kürzeren Berichten darzulegen, auf welche Weise sie die Ideen dieses Ansatzes in so unterschiedlichen Bereichen wie Gesundheitsversorgung, Schule, Mobbing, Gefängnis, Alkohol, häusliche Gewalt, Supervision und Kommunalverwaltung angewendet haben.Ein Muss für alle lösungs-orientierten Fachleute. Und dazu gleichsam auch ein Update der aktuellen Entwicklung lösungsorientierter Ideen und Konzepte.

Anbieter: buecher
Stand: 18.02.2020
Zum Angebot
Freiheit, Verantwortung, Selbsthilfe
18,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Liberale Ideen sind durch die Flurschäden, die der vermeintliche Neoliberalismus in der Gesellschaft hinterlassen hat, in Misskredit geraten. Dabei ist gerade die Soziale Arbeit im Kern ein liberales Projekt: Es geht darum, Menschen professionell darin zu unterstützen, dass sie Probleme in ihrer Lebensführung so selbstbestimmt wie möglich lösen können. Das gelingt vor allem dann, wenn nicht nur die Theorien, Haltungen und Methoden der Sozialen Arbeiten liberalen Werten genügen. Auch die Finanzierung und die rechtlichen Grundlagen müssen auf dieses Ziel hin ausgerichtet sein.Heiko Kleve nimmt diese Aspekte mit in den Blick und macht daran die Soziale Arbeit als Teil des modernen Liberalismus sichtbar. Als Streitschrift wirken seine Ausführungen deshalb, weil sie die gängigen Abwehrreflexe gegen die so genannte Ökonomisierung des Sozialen nicht bedienen - im Gegenteil: Der Wirtschaftsliberalismus wird hier als Anregung genutzt, um die Ziele der Sozialen Arbeit deutlich in den Blick zu rücken: Freiheitszuwachs, Verantwortungsübernahme und Selbsthilfeförderung.Das Buch macht in diesem Zusammenhang auch deutlich, warum systemische Prinzipien wie Selbstorganisation, Ressourcen-, Lösungs- und Zukunftsorientierung so ertragreich für die Soziale Arbeit sind.

Anbieter: buecher
Stand: 18.02.2020
Zum Angebot
Freiheit, Verantwortung, Selbsthilfe
18,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Liberale Ideen sind durch die Flurschäden, die der vermeintliche Neoliberalismus in der Gesellschaft hinterlassen hat, in Misskredit geraten. Dabei ist gerade die Soziale Arbeit im Kern ein liberales Projekt: Es geht darum, Menschen professionell darin zu unterstützen, dass sie Probleme in ihrer Lebensführung so selbstbestimmt wie möglich lösen können. Das gelingt vor allem dann, wenn nicht nur die Theorien, Haltungen und Methoden der Sozialen Arbeiten liberalen Werten genügen. Auch die Finanzierung und die rechtlichen Grundlagen müssen auf dieses Ziel hin ausgerichtet sein.Heiko Kleve nimmt diese Aspekte mit in den Blick und macht daran die Soziale Arbeit als Teil des modernen Liberalismus sichtbar. Als Streitschrift wirken seine Ausführungen deshalb, weil sie die gängigen Abwehrreflexe gegen die so genannte Ökonomisierung des Sozialen nicht bedienen - im Gegenteil: Der Wirtschaftsliberalismus wird hier als Anregung genutzt, um die Ziele der Sozialen Arbeit deutlich in den Blick zu rücken: Freiheitszuwachs, Verantwortungsübernahme und Selbsthilfeförderung.Das Buch macht in diesem Zusammenhang auch deutlich, warum systemische Prinzipien wie Selbstorganisation, Ressourcen-, Lösungs- und Zukunftsorientierung so ertragreich für die Soziale Arbeit sind.

Anbieter: buecher
Stand: 18.02.2020
Zum Angebot
Die Psychodynamik des Atems und des Meridiansys...
39,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Mit diesem Buch wird ein gangbarer Weg der Gesundheitsförderung und Therapie beschrieben. Das Jahrtausende alte östliche Wissen der Traditionellen Chinesischen Medizin wird vernetzt mit den Erkenntnissen der aktuellen westlichen Medizin und Psychologie. Die von Dr. med. Glaser gefundenen Erkenntnisse des Zusammenhangs von Psyche, Atem, Meridiansystem, Muskeltonus und Verhalten bilden die Grundlage der Weiterentwicklung zur PsychoDynamischen Körper- und Atemtherapie LIKA®.Diese Methode eröffnet allen Fachpersonen, welche in der Gesundheitsförderung, in pädagogischen, sozial- und heilpädagogischen Berufen sowie im medizinischen und komplementärmedizinischen Bereich atem-, bewegungs- oder musiktherapeutisch tätig sind, wichtige Zusammenhänge zum Gelingen der pädagogischen der therapeutischen Beziehung und zum ressourcen- und lösungs orientierten Handeln.Über die Vernetzung der atem- und meridianorientierten Körpertherapie mit den Erkenntnissen und Vorgehensweisen der körperorientierten Psychotherapie nach Jack Lee Rosenberg enthält das Buch auch für Psychologen/Psychologinnen, Psychotherapeuten/Psychotherapeutinnen umsetzbare Anregungen für die Praxis.Interessierte Laien können neben vielem anderen die Zusammenhänge zwischen der eigenen Gestimmtheit, der Haltung, dem Gefühl für Nähe und Distanz und dem Atem erkennen. Sie finden in diesem Buch Selbsthilfemöglichkeiten wie die Meridian anregenden Bewegungshaltungen, die Atemmeditationen in Ruhe und die Bewegungsmeditationen 'Energieraumaufbau LIKA®' und die Meridiankomposition LIKA®'

Anbieter: buecher
Stand: 18.02.2020
Zum Angebot
Die Psychodynamik des Atems und des Meridiansys...
41,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Mit diesem Buch wird ein gangbarer Weg der Gesundheitsförderung und Therapie beschrieben. Das Jahrtausende alte östliche Wissen der Traditionellen Chinesischen Medizin wird vernetzt mit den Erkenntnissen der aktuellen westlichen Medizin und Psychologie. Die von Dr. med. Glaser gefundenen Erkenntnisse des Zusammenhangs von Psyche, Atem, Meridiansystem, Muskeltonus und Verhalten bilden die Grundlage der Weiterentwicklung zur PsychoDynamischen Körper- und Atemtherapie LIKA®.Diese Methode eröffnet allen Fachpersonen, welche in der Gesundheitsförderung, in pädagogischen, sozial- und heilpädagogischen Berufen sowie im medizinischen und komplementärmedizinischen Bereich atem-, bewegungs- oder musiktherapeutisch tätig sind, wichtige Zusammenhänge zum Gelingen der pädagogischen der therapeutischen Beziehung und zum ressourcen- und lösungs orientierten Handeln.Über die Vernetzung der atem- und meridianorientierten Körpertherapie mit den Erkenntnissen und Vorgehensweisen der körperorientierten Psychotherapie nach Jack Lee Rosenberg enthält das Buch auch für Psychologen/Psychologinnen, Psychotherapeuten/Psychotherapeutinnen umsetzbare Anregungen für die Praxis.Interessierte Laien können neben vielem anderen die Zusammenhänge zwischen der eigenen Gestimmtheit, der Haltung, dem Gefühl für Nähe und Distanz und dem Atem erkennen. Sie finden in diesem Buch Selbsthilfemöglichkeiten wie die Meridian anregenden Bewegungshaltungen, die Atemmeditationen in Ruhe und die Bewegungsmeditationen 'Energieraumaufbau LIKA®' und die Meridiankomposition LIKA®'

Anbieter: buecher
Stand: 18.02.2020
Zum Angebot