Angebote zu "Ländliche" (26 Treffer)

Kategorien

Shops

Schlachtfelder
87,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Diese Pionierstudie beleuchtet am Beispiel des Reichsgaues Niederdonau alltägliche Kräftefelder zwischen Nationalsozialismus und Agrargesellschaft, in denen ländliche Akteure untereinander und mit NS-Funktionsträgern um Ressourcen rangen. Das Entwicklungsprojekt des völkischen Produktivismus - die Erzeugung eines 'rassisch' und wirtschaftlich leistungsfähigen 'Bauerntums' - blieb zwar in technischer Hinsicht stecken. Jedoch stellte es in institutioneller Hinsicht die Weichen der Agrarentwicklung in Richtung einer alternativen Moderne jenseits von Liberalismus und Kommunismus.

Anbieter: Dodax
Stand: 26.01.2020
Zum Angebot
HIV-Therapie in Kenia
49,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Ende des Jahres 2005 waren etwa 40 Millionen Menschenweltweit mit HIV infiziert, der größte Teil davon in Afrika südlichder Sahara. Etwa 6 Millionen Menschen benötigen dringend eineHIV-Therapie, die in Afrika Ende 2005 nur etwa 11% der Patientenmit Behandlungsindikation erhielten. Die ersten Ergebnisse vonTherapiestudien in Afrika sind viel versprechend, stammenallerdings aus aufwendigen Pilotprojekten in urbanen Zentren. EineAusweitung der Therapie in ressourcen-schwache, ländliche GebieteAfrikas wird aber unter sehr viel einfacheren Bedingungenstattfinden müssen. Das Ziel der vorliegenden Untersuchung war dieEvaluierung von antiretroviraler Therapie in einer ländlichenRegion Kenias sowie die Analyse von Einflussfaktoren auf den Erfolgder Therapie. Die Ergebnisse der Untersuchung sollten dazu dienen,einzuschätzen, ob antiretrovirale Therapie auch unter einfachenBedingungen in ressourcen-schwachen Gebieten erfolgreich sein kann.Das Buch richtet sich vornehmlich an Mediziner, aber auch anProjektleiter und Wissenschaftler anderer Disziplinen, die in denweltweiten Kampf gegen HIV engagiert sind.

Anbieter: Dodax
Stand: 26.01.2020
Zum Angebot
Konzept eines Micro-Grids für ein Dorf in der S...
64,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Bis heute sind weltweit ca. 1,3 Milliarden Menschen vor allem in Entwicklungsländern nicht mit sauberer, Ressourcen-schonender Energie versorgt. Besonders von Energiearmut betroffen, ist der Kontinent Afrika, im Speziellen der Bereich, der als Subsahara-Region bezeichnet wird. Während in Afrika als Ganzes bereits lediglich 23% aller Menschen über einen Stromanschluss verfügen, beläuft sich die Zahl für das ländliche Subsahara-Afrika auf noch magerere 12%. Speziell für die ländliche Bevölkerung stellt die Versorgung mit fossiler Energie in Anbetracht steigender Öl- und Gaspreise eine zunehmende Belastung dar. Geeignet enworfene Micro-Grids auf Basis erneuerbarer Energien können hierbei Abhilfe schaffen. Die UNO schätzt, dass 60% der bis 2030 benötigten zusätzlichen Kapazitäten für einen umfassenden Stromzugang als netzunabhängige Systeme installiert werden. Der Inhalt dieser Arbeit umfasst deshalb die Erstellung eines Grobkonzeptes für ein mögliches Micro-Grid unter Einbeziehung regenerativer Energien in einer ländlichen Gegend in der Subsahara-Region. Darüber hinaus sollen Bewertungsmöglichkeiten aufgezeigt werden, wie diverse Micro-Grid Ausführungen auf Sinnhaftigkeit überprüft werden können. Konkret wird das 2.500 Einwohner umfassende Dorf Luduga in Tansania betrachtet.

Anbieter: Dodax
Stand: 26.01.2020
Zum Angebot
HIV-Therapie in Kenia
50,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Ende des Jahres 2005 waren etwa 40 Millionen Menschenweltweit mit HIV infiziert, der größte Teil davon in Afrika südlichder Sahara. Etwa 6 Millionen Menschen benötigen dringend eineHIV-Therapie, die in Afrika Ende 2005 nur etwa 11% der Patientenmit Behandlungsindikation erhielten. Die ersten Ergebnisse vonTherapiestudien in Afrika sind viel versprechend, stammenallerdings aus aufwendigen Pilotprojekten in urbanen Zentren. EineAusweitung der Therapie in ressourcen-schwache, ländliche GebieteAfrikas wird aber unter sehr viel einfacheren Bedingungenstattfinden müssen. Das Ziel der vorliegenden Untersuchung war dieEvaluierung von antiretroviraler Therapie in einer ländlichenRegion Kenias sowie die Analyse von Einflussfaktoren auf den Erfolgder Therapie. Die Ergebnisse der Untersuchung sollten dazu dienen,einzuschätzen, ob antiretrovirale Therapie auch unter einfachenBedingungen in ressourcen-schwachen Gebieten erfolgreich sein kann.Das Buch richtet sich vornehmlich an Mediziner, aber auch anProjektleiter und Wissenschaftler anderer Disziplinen, die in denweltweiten Kampf gegen HIV engagiert sind.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 26.01.2020
Zum Angebot
Konzept eines Micro-Grids für ein Dorf in der S...
66,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Bis heute sind weltweit ca. 1,3 Milliarden Menschen vor allem in Entwicklungsländern nicht mit sauberer, Ressourcen-schonender Energie versorgt. Besonders von Energiearmut betroffen, ist der Kontinent Afrika, im Speziellen der Bereich, der als Subsahara-Region bezeichnet wird. Während in Afrika als Ganzes bereits lediglich 23% aller Menschen über einen Stromanschluss verfügen, beläuft sich die Zahl für das ländliche Subsahara-Afrika auf noch magerere 12%. Speziell für die ländliche Bevölkerung stellt die Versorgung mit fossiler Energie in Anbetracht steigender Öl- und Gaspreise eine zunehmende Belastung dar. Geeignet enworfene Micro-Grids auf Basis erneuerbarer Energien können hierbei Abhilfe schaffen. Die UNO schätzt, dass 60% der bis 2030 benötigten zusätzlichen Kapazitäten für einen umfassenden Stromzugang als netzunabhängige Systeme installiert werden. Der Inhalt dieser Arbeit umfasst deshalb die Erstellung eines Grobkonzeptes für ein mögliches Micro-Grid unter Einbeziehung regenerativer Energien in einer ländlichen Gegend in der Subsahara-Region. Darüber hinaus sollen Bewertungsmöglichkeiten aufgezeigt werden, wie diverse Micro-Grid Ausführungen auf Sinnhaftigkeit überprüft werden können. Konkret wird das 2.500 Einwohner umfassende Dorf Luduga in Tansania betrachtet.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 26.01.2020
Zum Angebot
Kooperation unter Unsicherheit
39,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die ländliche Wasserversorgung hat sich seit der Unabhängigkeit Namibias grundlegend verändert. Orientiert an globalen Modellen wie dem community-based management führt der Staat in zahlreichen Gemeinden neue Institutionen zur kommunalen Nutzung der Wasserinfrastruktur ein.Theresa Linkes Studie zeigt im Vergleich dreier pastoraler Siedlungen, dass diese Blaupausen oft in einem Widerspruch zu lokalen Bedingungen stehen. Um Unsicherheiten und steigende Kosten für Wasser zu bewältigen, greifen die Bewohner_innen daher auf bestehende Kooperationsnetzwerke zurück. Flexible Praktiken des Tauschens und Teilens sichern so - auch über das Wasser hinaus - den Zugang zu knappen Ressourcen wie Land oder Nahrung.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 26.01.2020
Zum Angebot
Kooperation unter Unsicherheit
39,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die ländliche Wasserversorgung hat sich seit der Unabhängigkeit Namibias grundlegend verändert. Orientiert an globalen Modellen wie dem community-based management führt der Staat in zahlreichen Gemeinden neue Institutionen zur kommunalen Nutzung der Wasserinfrastruktur ein.Theresa Linkes Studie zeigt im Vergleich dreier pastoraler Siedlungen, dass diese Blaupausen oft in einem Widerspruch zu lokalen Bedingungen stehen. Um Unsicherheiten und steigende Kosten für Wasser zu bewältigen, greifen die Bewohner_innen daher auf bestehende Kooperationsnetzwerke zurück. Flexible Praktiken des Tauschens und Teilens sichern so - auch über das Wasser hinaus - den Zugang zu knappen Ressourcen wie Land oder Nahrung.

Anbieter: Dodax
Stand: 26.01.2020
Zum Angebot
GAM 15: Territorial Justice
20,60 € *
ggf. zzgl. Versand

Angesichts wachsender territorialer Ungleichheiten in der Verteilung von und dem Zugang zu Ressourcen ist Gerechtigkeit (wieder) zu einer aktuellen Forderung und Aufgabe von Raumplanung und Urbanismus geworden. GAM.15 widmet sich der räumlichen Dimension sozialer Gerechtigkeit mit Blick auf die Transformationen, die sich gegenwärtig im ländlichen Raum vollziehen und beschreibt deren Potentiale, Problemfelder und Entwicklungsperspektiven. Die in dieser Ausgabe versammelten Beiträge untersuchen, mit welcher Dynamik sich der ländliche Raum verändert und wie die stattfindenden Transformationen neue territoriale Ungleichheiten schaffen können oder wie sich an Territorial Justice orientierte Alternativen zum vorherrschenden Planungssystem etablieren. Mit Beiträgen von Pierre Veltz, Michael Woods, Paola Viganò, Yuri Kazepov und Michael Friesenecker, Emmanuele Sommariva, Nicolas Escach, Don Mitchell und anderen.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 26.01.2020
Zum Angebot
GAM 15: Territorial Justice
19,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Angesichts wachsender territorialer Ungleichheiten in der Verteilung von und dem Zugang zu Ressourcen ist Gerechtigkeit (wieder) zu einer aktuellen Forderung und Aufgabe von Raumplanung und Urbanismus geworden. GAM.15 widmet sich der räumlichen Dimension sozialer Gerechtigkeit mit Blick auf die Transformationen, die sich gegenwärtig im ländlichen Raum vollziehen und beschreibt deren Potentiale, Problemfelder und Entwicklungsperspektiven. Die in dieser Ausgabe versammelten Beiträge untersuchen, mit welcher Dynamik sich der ländliche Raum verändert und wie die stattfindenden Transformationen neue territoriale Ungleichheiten schaffen können oder wie sich an Territorial Justice orientierte Alternativen zum vorherrschenden Planungssystem etablieren. Mit Beiträgen von Pierre Veltz, Michael Woods, Paola Viganò, Yuri Kazepov und Michael Friesenecker, Emmanuele Sommariva, Nicolas Escach, Don Mitchell und anderen.

Anbieter: Dodax
Stand: 26.01.2020
Zum Angebot