Angebote zu "Kurt" (18 Treffer)

Kategorien [Filter löschen]

Shops

Das Praxisbuch der Selbsthypnose (eBook, ePUB)
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Mentaltraining zur Stärkung der Selbstheilungskräfte Richtig angewandte Selbsthypnose ist eine äußerst wirksame Methode, um innere Blockaden zu lösen und körperliche Probleme zu lindern. Der Bestsellerautor Kurt Tepperwein zeigt in seinem Praxisbuch, wie man Stress effektiv abbauen und sich von Ängsten befreien kann, um ein erfülltes und gelassenes Leben zu führen. Durch Selbsthypnose schaffen wir einen direkten Zugang zum Unterbewusstsein und können so unmittelbar auf unsere seelische und gesundheitliche Verfassung einwirken. Kurt Tepperwein zeigt leicht verständlich, wie jeder sein eigener Therapeut werden kann, und bietet zahlreiche Hypnoseeinleitungen zu den unterschiedlichsten Lebensbereichen, wie zum Beispiel zur tiefen Entspannung oder zur Gewichtsreduzierung. Durch die Kunst der Selbsthypnose lassen sich bisher ungenutzte Ressourcen reaktivieren, um zu innerer Balance und Ausgeglichenheit zu gelangen. Effektive Stressbewältigung durch Selbsthypnose.

Anbieter: buecher
Stand: 08.12.2019
Zum Angebot
Innovationsmanagement - 12 Erfolgsstrategien fü...
29,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Extra: E-Book insideKleine und mittlere Unternehmen (KMU) verfügen meistens über wenig Kapazitäten und sehr enge Ressourcen. Trotzdem müssen sie besonders innovativ sein - eine Herausforderung, an der viele KMU scheitern.Das Buch zeigt, speziell auf die Situation von KMU abgestimmt, wie ganzheitliche Innovationsstrategien entwickelt und umgesetzt werden. Dabei werden nicht nur Technologien, sondern auch Geschäftsmodelle überdacht und revolutioniert, ganz nebenbei Kernkompetenzen identifiziert und herausgebildet sowie das kreative Potenzial der Mitarbeiter erfolgreich genutzt. Konkrete Handlungsanweisungen mit Fallbeispielen, Checklisten und Tipps, Darstellung der Erfolgsfaktoren, aber auch Hinweise auf mögliche Hürden und Fallstricke erleichtern den Transfer in die unternehmerische Praxis."Übersichtlich, einladend und gehaltvoll, schlicht eine Einladung zum Innovieren".Samy Liechti, Gründer von BLACKSOCKS.COM"Das Werk bietet eine gut strukturierte und verständliche Lektüre für mittelständische Unternehmen, das sowohl Tipps als auch Fallstricke von Innovation sehr gut und praxisnah vermittelt. Die unmittelbare Anwendbarkeit in der Praxis wird durch konkrete Handlungsanweisungen und Checklisten gut unterstützt."Klaus Bachstein, CEO der Gallus-Gruppe"Eine wunderbare Lektüre, die den KMU hilft, die Chancen von Innovation zu nutzen."Dr. Kurt Weigelt, Direktor IHK St. Gallen-Appenzell"Man spürt auf jeder Seite, dass bei diesem Buch zwei Wissenschaftler mit Unternehmenserfahrung am Werk waren. Ergebnis: Ein fundierter und anwendbarer Werkzeugkasten für Innovationsmanagement in KMU."Dr. Reinhard Willfort, Geschäftsführer ISN-Innovation Service Network"Das vorliegende Buch ist ein hervorragender Impulsgeber und gibt exzellente Hilfestellung, um als Innovator erfolgreich zu sein."Dr. Christoph Leitl, Präsident der Wirtschaftskammer Österreich

Anbieter: buecher
Stand: 08.12.2019
Zum Angebot
Können Sie Hirnverführung?
29,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Jede Information, die Sie abgeben und jede Kommunikation, die Sie führen, ist absichtsvoll und erwartet Folgen. Absichtslose und folgenlose Information und Kommunikation gibt es nicht:In der Mitarbeiter- oder Teamführung,im Mitarbeiter- oder Führungsgespräch,im Kollegen- oder Beratungsgesprächim Gespräch mit Ihrem Kunden oder Lieferanten,als Trainer oder Lehrer,als Moderator oder Supervisor,als Freund oder Bekannter,als Elternteil oder Geschwisterund, und, und ...Wenn Sie Jemanden informieren oder mit Menschen kommunizieren, wo, wann und mit jedwedem Anlass, geschieht dies immer in Wahrheit 'von Hirn zu Hirn'.Im Hirn fallen die Entscheidungen von Akzeptanz und Veränderung - im 'anderen' wie in 'Ihrem'. Im Hirn entsteht seine individuelle Zukunft, mit der sich das Hirn wohlfühlt. Lösen Sie im Hirn des Anderen und in Ihrem psychobiologisches Wohlbefinden - also Motivation aus!Im Buch lesen Sie von erfahrenen Fachleuten beschrieben: Wie 'tickt' das Hirn?Im Buch erhalten Sie praktische Hinweise, Anleitungen und wirksame Rezepte zu den Fragen:Warum lässt sich ein Hirn zwar verführen aber nicht 'vergewaltigen'?Wann hört das Hirn Ihnen zu?Was und wie müssen Sie dem Hirn etwas anbieten, damit es Ihr Angebot versteht?Was bieten Sie dem Hirn, dass es sich freiwillig für seine Veränderung entscheidet?Wie erkennt und warum nutzt das Hirn seine eigenen Ressourcen für eine erfolgreiche Veränderung?Das Buch bietet einen spannenden Mix aus theoretischen Hintergrundinformationen (H. Schulze/S. Kurt, H. Siebert und J. Egle) und konkreten, praxistauglichen (Reflexions-)Aufgaben, die sich sehr gut für die Bewältigung des Alltags eignen, da sie klug aus den neurowissenschaftlichen Grundlagen extrahiert wurden. Es geht also um die Kunst der Übersetzung: Von der Wissenschaft in den praktischen Alltag.Im Buch werden die Expertentexte in praktisches und erfolgswirksames Handlungswissen für Ihre Handlungskompetenz transferiert.Fazit: Lernen Sie Ihre Kommunikation empfängerorientiert zu strukturieren: Sie beherrschen dann die gehirngerechte Verführung durch gelingende Kommunikation.

Anbieter: buecher
Stand: 08.12.2019
Zum Angebot
Law Abiding Citizen [UK Import]
1,29 € *
zzgl. 5,98 € Versand

Rache ist in F. Gary Grays Thriller ein Gericht, das von Gerard Butler eiskalt wenn nötig auch mit Autobomben und Raketenwerfern serviert wird. Ein Mann sieht rot: Das Motiv vom von Justiz und Polizei im Stich gelassenen, rechtschaffenen Familienmann, der das Gesetz in eigene Hände nehmen muss, um Gerechtigkeit zu erfahren, ist allgegenwärtig in der aktuellen Popkultur. Mit dem schieren Größenwahn von F. Gary Grays ebenso atem- wie uferlosem Rachefeldzug gegen die Vertreter eines scheinbar bankrotten Systems kann es aber keiner der jüngeren Vertreter dieses stets auch etwas fragwürdigen, weil so hemmungslos populistischen Subgenres aufnehmen, kein Death Sentence, keine Fremde in mir, kein 96 Hours: Hier werden die wirklich großen Geschütze aufgefahren, mischt sich selbstgerechte moralische Empörung mit einem drastischen Hang zum Sadismus, als hätte Dirty Harry zu viele Saw-Filme gesehen: Dass es dem Film ebenso wie seinem Antihelden, dem Law Abiding Citizen Clyde Shelton, nicht so sehr um die Ursache, sondern nur die Bestrafung als solche geht, ist auch ein Zugeständnis des simplen Drehbuchs von Kurt Wimmer (Equilibrium) an eine neue Brot-und-Spiele-Kultur in Zeiten des Internets 2.0, in der sich öffentlicher Unmut und der Ruf nach Law and Order in Foren in lautstarker Stammtischmanier derb Bahn bricht: Besonnenheit und Nachsicht sind out, Ereifern und persönliche Angriffe sind in. Wer am lautesten ist, hat am meisten recht. Das Gesetz der Rache ist sehr laut. Weshalb Normalität gar nicht groß etabliert werden muss: Eine kurze Eingangsszene mit dem liebenden Familienvater Clyde und seiner Tochter, die ihm ein Perlenarmband mit Aufschrift Daddy schenkt, muss ausreichen, dann kommen schon die beiden schwarzen Männer und töten, brandschatzen und vergewaltigen. Sie haben kein erkennbares Motiv, aber sie sind ungewaschen, haben fettige Haare, spucken beim Reden und sind Dreckschweine, so dass gleich feststeht: Das Biest muss sterben. Doch das Gesetz ist schwach: Bei der Beweisaufnahme wurden Fehler gemacht; Staatsanwalt Nick Rice muss einen Deal machen, um die beiden Täter überhaupt hinter Gitter zu bekommen. Der unbeteiligte Beisteher wird zum Tode verurteilt, der eigentliche Täter kommt mit einem Klaps auf die Finger davon. Damit ist dem Gesetz genüge getan, aber nicht Clyde Shelton: Zehn Jahre feilt der unscheinbare Mann, der sich im Verlauf des Films als ein undercover für Geheimdienste arbeitender Fachmann für unmögliche Tötungsfälle erweist, mit unermesslichen finanziellen Ressourcen an seiner Rache. Dann lässt er den biblischen Hammer niedersausen und bestraft, selbst von der Einzelzelle aus, alle, die mit dem Fall zu tun hatten - in immer absurderen Kriegsszenarien, während Nick ihm und einem vermeintlichen Komplizen auf die Spur kommen muss. Das ist herz- und freudlos und kennt keine Proportion. Aber gerade dieses hemmungslose Ausufern verleiht dem Film den nötigen Hauch von Pulp, um das Publikum nicht demoralisiert aus dem Kino zu treiben: Alles ist hier over the top, von den Actionszenen, die Philadelphia zum Kriegsschauplatz machen, bis zu Jamie Foxx' überfühliger Performance als D.A., der gefühlsmäßig auf der Seite des Bad Guy steht, aber als Stimme der Vernunft gegen ihn kämpfen muss. Vor allem ist das Szenario aber ein Freibrief für Gerard Butler, den Leonidas aus 300 in die Gegenwart zu verpflanzen und mit Freude an der Zerstörung als genialischer Spartaner die Hölle auf Erden zu entfesseln. Dass die Handlung grotesk ist und sich die Logik spätestens nach der Exposition auf Nimmerwiedersehen verabschiedet, spielt keine Rolle: Das Gesetz der Rache hat sich da schon so wichtigtuerisch aufgeblasen, dass das Publikum bis zum Abspann dem applaudiert, den es eigentlich verachten müsste: Fast clever hält der Film dem Zuschauer den Spiegel vor, ein Funny Game nach Art eines Michael Bay.

Anbieter: reBuy
Stand: 08.12.2019
Zum Angebot
Verwirklichung
25,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Alle Menschen haben innere Ressourcen, mit denen sie Grosses und Einmaliges schaffen können. Doch viele haben noch nicht den richtigen Kontakt zu ihrem persönlichen Potenzial entdecken können. Kurt Tepperwein gibt hier praktische und methodische Impulse preis, um diese Ressourcen zu erschliessen. Er zeigt, wie wir Emotionen und Eigenschaften wie Ärger, Ängste, Zweifel etc. verwandeln und unseren positiven Eigenschaften und Errungenschaften Ausdruck verleihen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 08.12.2019
Zum Angebot
Das Praxisbuch der Selbsthypnose
12,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Das Mentaltraining zur Stärkung der Selbstheilungskräfte Richtig angewandte Selbsthypnose ist eine äusserst wirksame Methode, um innere Blockaden zu lösen und körperliche Probleme zu lindern. Der Bestsellerautor Kurt Tepperwein zeigt in seinem Praxisbuch, wie man Stress effektiv abbauen und sich von Ängsten befreien kann, um ein erfülltes und gelassenes Leben zu führen. Durch Selbsthypnose schaffen wir einen direkten Zugang zum Unterbewusstsein und können so unmittelbar auf unsere seelische und gesundheitliche Verfassung einwirken. Kurt Tepperwein zeigt leicht verständlich, wie jeder sein eigener Therapeut werden kann, und bietet zahlreiche Hypnoseeinleitungen zu den unterschiedlichsten Lebensbereichen, wie zum Beispiel zur tiefen Entspannung oder zur Gewichtsreduzierung. Durch die Kunst der Selbsthypnose lassen sich bisher ungenutzte Ressourcen reaktivieren, um zu innerer Balance und Ausgeglichenheit zu gelangen. Effektive Stressbewältigung durch Selbsthypnose.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 08.12.2019
Zum Angebot
KanakCultures
12,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

So genannte 'Jugendliche mit Migrationshintergrund' werden häufig mit gesellschaftlichen und individuellen Problemen in Verbindung gebracht: Armut, schlechte Bildung, Kriminalität, Perspektivlosigkeit. Migrantische Jugendliche - allesamt Sorgenkinder, Kostenfaktoren, Problemproduzenten? Weit gefehlt! Junge Leute aus Einwandererfamilien sind kreativ und kulturell produktiv. Sie profitieren von ihrem Migrationshintergrund. Er ist nicht nur Belastung und Konfliktstoff, sondern ermöglicht Lebensweisen und kulturelle Produktionen, die Nicht-Migranten grösstenteils abgehen. Er vermittelt spezifische Ressourcen und bildet umfangreiche Potenziale. Dass dies der Fall ist, nehmen Öffentlichkeit, Politik und Pädagogik bisher kaum wahr. Diese Ignoranz läuft Gefahr, migrantische Jugendliche in eine Art von kulturellem Ghetto abzudrängen, trägt damit zu Prozessen der Selbstethnisierung bei und unterläuft so die inzwischen allerorts bekundete Integrationspolitik. Die Zugehörigkeit zu zwei oder sogar mehr Kulturen bedeutet zum einen eine lebenslange Aufgabe, die es zu bewältigen gilt, aber auch eine riesige Chance, diese Vielfältigkeit für sich zu nutzen. Und dies tun viele Jugendliche engagiert und ideenreich, ob durch Musik, Tanz, Sport, politisches Engagement, bildende Kunst oder Lyrik. In diesem Buch, erarbeitet von Studierenden der Hochschule Esslingen im Bereich Soziale Arbeit unter der Leitung von Prof. Dr. Kurt Möller, kommen sie zu Wort.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 08.12.2019
Zum Angebot
Geschichte und Region/Storia e regione 27/1 (2018)
28,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Ein Heft zur Konstruktion von Heimat-Bildern und Gemeinschaften in der Diaspora und Extremsituationen. Gruppen, die sich unter äusserem Druck, schwierigen oder gar extremen Verhältnissen wieder finden, bilden oft überraschend starke Identitäten aus und generieren Ressourcen der Kohäsion von oft ungewöhnlicher Qualität und Wirkungskraft. Personen und Gruppen im Exil, unter Bedingungen des Kriegseinsatzes, der Gefangenschaft oder in migrantischen Verhältnissen sind unter dem Druck der Verhältnisse oft erstaunlich kreativ. Sie bilden Settings und Netzwerke, entfalten symbolische Ressourcen, die die Beteiligten und ihre sozialen Dynamiken effektvoll stabilisieren. Die aktuelle Situation rasch wachsender Bevölkerungsbewegungen im Zeichen von Migration und Flucht erhöht schrittweise auch die Aufmerksamkeit für historische Erfahrungen. Dieses Themenheft möchte Formen solcher Netzwerkbildung nachgehen und jenes Reservoir von Bildern und Symbolen durchmustern, das zu ihrer Festigung beiträgt. Hierzu haben der Herausgeber und die Herausgeberin den klassischen Topos der 'Imagined Communities' von Benedict Anderson dialektisch gewendet und zur 'community of images' umgedeutet. *************** Inhaltsverzeichnis Franceso Frizzera Tra valle, regione, Stato e Impero. I profughi trentini nella Prima guerra mondiale e il concetto di spazio Markus Wurzer Gruppenzugehörigkeit als fotografisches Ereignis. Gruppenbilder aus dem Italienisch-Abessinischen Krieg 1935-1941 Susanne Korbel Die Austrian Refugee Groups am Central Park. Identifikationen mit und (Raum-)Wahrnehmungen von 'Ur-Wiener-Gemütlichkeit' im New York der 1930er und 1940er Jahre John Starosta Galante Buenos Aires and the making of italo-argentinidad, 1915-1919 Sabine von Löwis Konfessionelle Räume in der Westukraine: Annäherungen, Abgrenzungen und Überlagerungen Aufsätze / Contributi Michael M. Hammer Das Frauenhaus in Bozen. Ein Fallbeispiel für das spätmittelalterliche Bordellwesen Liliana De Venuto Franz Gottfried Troilo: dalla Valle Lagarina alla corte dell'imperatore Rodolfo II Forum Edith Pichler Migrazioni e milieus: diversificazioni di comunità e immagini Francesca Brunet 'Verrei a vivere, ove ora tu vivi, terra libera, terra beata!'. Esuli austriaci negli Stati Uniti d'America (XIX secolo): un progetto in corso Lienhard Thaler Missionskreuz - Kruckenkreuz - Hakenkreuz. Die Tiroler Kapuzinermissionare in der Mandschurei und der 'Anschluss' 1938 Thomas Götz Diroll divers - oder: Die Dialektik von Einheit und Vielfalt regionalgeschichtlich betrachtet. Ein Rezensionsessay zu Francesca Brunet/Florian Huber (Hg), Vormärz. Eine geteilte Geschichte Tirols / Una storia condivisa trentino-tirolese, Innsbruck 2017. Rezensionen / Recensioni Johannes Feichtinger/Heidemarie Uhl (Hg), Habsburg neu denken. Vielfalt und Ambivalenz in Zentraleuropa. 30 kulturwissenschaftliche Stichworte. (Marco Bellabarba) Elio Krivdic/Günther Dankl (Hg.), Artur Nikodem. Maler und Fotograf der Moderne. (Günther Moschig) Stefan Lechner, Die Absiedlung der Schwachen in das 'Dritte Reich'. Alte, kranke, pflegebedürftige und behinderte Südtiroler 1939-1945. (Markus Leniger) Tullio Omezzoli, Giustizia partigiana. (Santo Peli) Gustav Pfeifer/Maria Steiner (Hg.), Bruno Kreisky und die Südtirolfrage/Bruno Kreisky e la questione dell'Alto Adige (Joachim Gatterer) Eva Pfanzelter/Dirk Rupnow (Hg), einheimisch, zweiheimisch, mehrheimisch. Geschichte(n) der neuen Migration in Südtirol. Kurt Gritsch, Vom Kommen und Gehen. Migration in Südtirol (Giorgio Mezzalira) Abstracts Autoren und Autorinnen / Autori e autrici

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 08.12.2019
Zum Angebot
Erfolgsfaktoren von Spielfilmen im Fernsehen: E...
14,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Diplomarbeit aus dem Jahr 1998 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Film und Fernsehen, Note: 1,0, Hochschule für Musik und Theater Hannover (Institut für Journalistik und Kommunikationsforschung), Sprache: Deutsch, Abstract: 22. Dezember 1996: 6,57 Millionen Menschen sehen 'Tango & Cash'. Damit ist die US-Produktion mit Sylvester Stallone und Kurt Russel in den Hauptrollen der erfolgreichste Spielfilm des Jahres 1996 im ZDF. Aber warum? Der Actionstreifen war kein Kinoknüller und auch die Kritik war nicht voll des Lobes für diesen Film. Den mit vier Oscars ausgezeichneten Kassenschlager 'Rain man', den das ZDF am Ostermontag zeigte, sahen weit weniger Zuschauer. Wovon hängt also der Erfolg eines Spielfilms ab? Die entscheidenden Einflussgrössen dafür herauszufinden, ist das Ziel der vorliegenden Arbeit. Am Beispiel des ZDF wird gezeigt, welche Determinanten sich 1996 auf Spielfilme ausgewirkt haben. Daraus können wiederum Strategien für die Zukunft abgeleitet werden. Primär werden Faktoren untersucht, die das ZDF selbst steuern kann: die Auswahl von Spielfilmen, Sendeplatz und -termin und die werbenden Massnahmen (Promotion) für den jeweiligen Film. Des weiteren wird das Programm der Konkurrenz mit in die Analyse einbezogen, wobei nur die vier grössten Fernsehsender ARD, RTL, SAT.1 und PRO7 berücksichtigt werden, da diese untereinander den stärksten Konkurrenzdruck erzeugen. Das Programm der Veranstalter kann das ZDF zwar nicht beeinflussen, aber durch Kenntnis der Sendeschemen ist es möglich, entsprechend zu reagieren. Warum aber braucht eine öffentlich-rechtliche Rundfunkanstalt 'Erfolgsrezepte'? Seit dem Beginn des dualen Systems 1984 herrscht zwischen den TV-Veranstaltern ein verschärfter Wettbewerb. Immer mehr Sender konkurrieren um die Gunst der Zuschauer, der Fernsehkonsum ist dabei jedoch nur geringfügig gestiegen (Frank & Gerhard, 1991; Krüger, 1994). Programmerfolg und Einschaltquoten sind Schlagworte, die heute die Medienlandschaft bestimmen. Kommerzielle Anbieter haben neue Massstäbe gesetzt. Die Öffentlich-Rechtlichen müssen sich in der veränderten Situation behaupten, denn für das ZDF gibt es keine Alternative zum Markt. Es bewegt 'sich nicht in einem geschützten Freiraum, sondern muss seine Programme auf dem gleichen Markt beschaffen bzw. produzieren und sich der gleichen Ressourcen im kreativen, produktionellen und technischen Bereich bedienen wie alle anderen Mitbewerber auch' (ZDF, Presse & Öffentlichkeitsarbeit, 1993, S. 25). [...]

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 08.12.2019
Zum Angebot