Angebote zu "Jugendhilfe" (92 Treffer)

Kategorien

Shops

Lösungsorientierte Soziale Arbeit
29,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieses Buch rüttelt an den Grundfesten der Sozialen Arbeit. Es propagiert den Paradigmenwechsel von der intensiven Problemanalyse hin zur konsequenten Lösungsorientierung mit der Ausrichtung auf Ziele, Ressourcen und Kompetenzen.Die Autoren beschreiben zunächst die Grundlagen und die gesellschaftliche Bedeutung des lösungsorientierten Ansatzes, bevor sie sich einzelnen Handlungsfeldern der Kinder- und Jugendhilfe zuwenden, darunter Hilfen zur Erziehung, stationäre Jugendhilfe, Zwangskontexte und Schulsozialarbeit.Spätestens in den Beiträgen, die aus der sozialarbeiterischen Praxis berichten, werden das Potenzial und die enorme Brauchbarkeit des lösungsorientierten Ansatz deutlich: für die professionellen Fachkräfte, für die Klienten und auch für die im Feld der Sozialen Arbeit tätigen Organisationen.Mit Beiträgen von: Kaspar Baeschlin & Marianne Baeschlin - Stefan Bestmann - Frank Eger - Katharina Gerber - Karl-Heinz Gröpler - Wilfried Hosemann - Tobias Kosellek - Benjamin Landes - Frauke Mangels - Hans-Georg Weigel.

Anbieter: buecher
Stand: 13.12.2019
Zum Angebot
Lösungsorientierte Soziale Arbeit
30,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieses Buch rüttelt an den Grundfesten der Sozialen Arbeit. Es propagiert den Paradigmenwechsel von der intensiven Problemanalyse hin zur konsequenten Lösungsorientierung mit der Ausrichtung auf Ziele, Ressourcen und Kompetenzen.Die Autoren beschreiben zunächst die Grundlagen und die gesellschaftliche Bedeutung des lösungsorientierten Ansatzes, bevor sie sich einzelnen Handlungsfeldern der Kinder- und Jugendhilfe zuwenden, darunter Hilfen zur Erziehung, stationäre Jugendhilfe, Zwangskontexte und Schulsozialarbeit.Spätestens in den Beiträgen, die aus der sozialarbeiterischen Praxis berichten, werden das Potenzial und die enorme Brauchbarkeit des lösungsorientierten Ansatz deutlich: für die professionellen Fachkräfte, für die Klienten und auch für die im Feld der Sozialen Arbeit tätigen Organisationen.Mit Beiträgen von: Kaspar Baeschlin & Marianne Baeschlin - Stefan Bestmann - Frank Eger - Katharina Gerber - Karl-Heinz Gröpler - Wilfried Hosemann - Tobias Kosellek - Benjamin Landes - Frauke Mangels - Hans-Georg Weigel.

Anbieter: buecher
Stand: 13.12.2019
Zum Angebot
Das Multiaxiale Diagnosesystem Jugendhilfe (MAD-J)
29,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Kurztext Familien können in schwierigen Lebenssituationen "Hilfen zur Erziehung"in Anspruch nehmen. Aber welche Hilfe ist für wen geeignet? Wie lässt sich dasErziehungsverhalten in Familien erfassen? Wie findet man die angemesseneIntervention? Die Autoren haben ein praxisnahes Klassifikationssystem elterlicherErziehung für die Kinder- und Jugendhilfe entwickelt. Es berücksichtigtEigenschaften des Kindes, den Erziehungsstil der Eltern und die psychosozialeFamiliensituation. Differenzierte Checklisten helfen bei der Indikationsstellung undführen zu einer effizienten Hilfeplanung. Das Diagnosemanual mit Formularen undChecklisten auf CD-ROM lässt sich schnell und leicht im Praxisalltag einsetzen.Inhalt Elterliche Erziehung und ihre Bedingungen: Konzepte elterlicher Erziehung(Feinfühligkeit, Konzept nach Borba, Erziehungsstile; "Fünf Säulen" nachTschöpe-Scheffler; Verhaltenssysteme und Interaktionsmechanismen nach Keller,Struktur der Erziehung nach Jacob/Wahlen) -- Bedingungen von Erziehung (Familie,Eltern, Kind, psychosoziale Ressourcen und Risiken) Klassifikation, Diagnostik,Indikation und Intervention: Klassifikationssysteme (ICD-10, DSM-IV, Zero To Three,OPD) -- Diagnostik von Erziehung -- Diagnostische Grundlegung der Hilfen zurErziehung -- Selektive, inventive und adaptive Indikation -- Wer diagnostiziert? Werinterveniert? Wer reflektiert? Das Multiaxiale Diagnosesystem Jugendhilfe (MAD-J):Entwicklungszielorientierte Klassifikation -- Aufbau der MAD-J -- MultiaxialeDiagnose -- Von der Diagnose zur Intervention: die Indikation --Entwicklungsziele

Anbieter: buecher
Stand: 13.12.2019
Zum Angebot
Das Multiaxiale Diagnosesystem Jugendhilfe (MAD-J)
30,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Kurztext Familien können in schwierigen Lebenssituationen "Hilfen zur Erziehung"in Anspruch nehmen. Aber welche Hilfe ist für wen geeignet? Wie lässt sich dasErziehungsverhalten in Familien erfassen? Wie findet man die angemesseneIntervention? Die Autoren haben ein praxisnahes Klassifikationssystem elterlicherErziehung für die Kinder- und Jugendhilfe entwickelt. Es berücksichtigtEigenschaften des Kindes, den Erziehungsstil der Eltern und die psychosozialeFamiliensituation. Differenzierte Checklisten helfen bei der Indikationsstellung undführen zu einer effizienten Hilfeplanung. Das Diagnosemanual mit Formularen undChecklisten auf CD-ROM lässt sich schnell und leicht im Praxisalltag einsetzen.Inhalt Elterliche Erziehung und ihre Bedingungen: Konzepte elterlicher Erziehung(Feinfühligkeit, Konzept nach Borba, Erziehungsstile; "Fünf Säulen" nachTschöpe-Scheffler; Verhaltenssysteme und Interaktionsmechanismen nach Keller,Struktur der Erziehung nach Jacob/Wahlen) -- Bedingungen von Erziehung (Familie,Eltern, Kind, psychosoziale Ressourcen und Risiken) Klassifikation, Diagnostik,Indikation und Intervention: Klassifikationssysteme (ICD-10, DSM-IV, Zero To Three,OPD) -- Diagnostik von Erziehung -- Diagnostische Grundlegung der Hilfen zurErziehung -- Selektive, inventive und adaptive Indikation -- Wer diagnostiziert? Werinterveniert? Wer reflektiert? Das Multiaxiale Diagnosesystem Jugendhilfe (MAD-J):Entwicklungszielorientierte Klassifikation -- Aufbau der MAD-J -- MultiaxialeDiagnose -- Von der Diagnose zur Intervention: die Indikation --Entwicklungsziele

Anbieter: buecher
Stand: 13.12.2019
Zum Angebot
Risiko- und Schutzfaktoren des Kinder- und Juge...
40,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Im Praxisalltag der Kinder- und Jugendhilfe und des Kinderschutzes werden die Risikofaktoren/Belastungen sowie Schutzfaktoren/Ressourcen der KlientInnen erfasst. Günther Deegener lenkt diese Blickrichtung auf das Helfersystem um: Er beschreibt dessen Stärken und Chancen sowie Schwächen und Risiken u.a. in Bezug auf die HelferInnen, die Vernetzung und Kooperation, die Organisationen, die Fehlerkultur sowie die gesellschaftlichen/politischen Rahmenbedingungen. Dabei wird ein großer Zeitrahmen aufgespannt, um aus den (Fehl-)Entwicklungen der Vergangenheit zu lernen, die Gegenwart vertieft zu begreifen und die wichtigen Perspektivvornahmen für die Zukunft zu erkennen. Die umfangreiche einschlägige Fachliteratur wird ausführlich und verständlich inclusive ihrer Kontroversen aufbereitet immer mit Blick auf das breite Spektrum der beteiligten Professionen sowie deren inhaltlich sehr unterschiedlichen Aus-, Fort- und Weiterbildungen.

Anbieter: buecher
Stand: 13.12.2019
Zum Angebot
Risiko- und Schutzfaktoren des Kinder- und Juge...
41,20 € *
ggf. zzgl. Versand

Im Praxisalltag der Kinder- und Jugendhilfe und des Kinderschutzes werden die Risikofaktoren/Belastungen sowie Schutzfaktoren/Ressourcen der KlientInnen erfasst. Günther Deegener lenkt diese Blickrichtung auf das Helfersystem um: Er beschreibt dessen Stärken und Chancen sowie Schwächen und Risiken u.a. in Bezug auf die HelferInnen, die Vernetzung und Kooperation, die Organisationen, die Fehlerkultur sowie die gesellschaftlichen/politischen Rahmenbedingungen. Dabei wird ein großer Zeitrahmen aufgespannt, um aus den (Fehl-)Entwicklungen der Vergangenheit zu lernen, die Gegenwart vertieft zu begreifen und die wichtigen Perspektivvornahmen für die Zukunft zu erkennen. Die umfangreiche einschlägige Fachliteratur wird ausführlich und verständlich inclusive ihrer Kontroversen aufbereitet immer mit Blick auf das breite Spektrum der beteiligten Professionen sowie deren inhaltlich sehr unterschiedlichen Aus-, Fort- und Weiterbildungen.

Anbieter: buecher
Stand: 13.12.2019
Zum Angebot
Familie in der Krise: Sozialarbeit als Kindersc...
24,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Sozialarbeiterische Krisenintervention als KinderschutzMit den Ressourcen der Familie zu arbeiten und die Krise als Chance zu nutzen, ist heute - auch dank Familie im Mittelpunkt (FiM) - hoher fachlicher Standard in der Sozialen Arbeit.In dem Sammelband Familie in der Krise: Sozialarbeit als Kinderschutz werden Entstehungsgeschichte, Konzept und Methoden von FiM dargestellt. Durch zahlreiche Beiträge von Praktiker und Praktikerinnen wird der Bezug zur aktuellen Praxis in Jugendämtern, bei Trägern der Jugendhilfe sowie in Hilfestellen für Familien in Krisensituationen hergestellt und aufgezeigt, welche Anpassungen an aktuelle Rahmenbedingungen notwendig sind, um mit diesem Kriseninterventionsprogramm erfolgreich arbeiten zu können:Organisatorische Rahmenbedingungen für die Arbeit mit FiMEntwicklungen in der FiM-MitarbeiterausbildungDie Bedeutung des FiM-Teams und der personalen RessourcenDie Zusammenarbeit mit den JugendämternMit FiM kompatible Methoden und NachfolgehilfenFiM als ClearingWie arbeitet FiM im 20. Jahr seines Bestehens?Die Perspektive der sozialarbeiterischen Krisenintervention als Kinderschutz

Anbieter: buecher
Stand: 13.12.2019
Zum Angebot
Familie in der Krise: Sozialarbeit als Kindersc...
25,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Sozialarbeiterische Krisenintervention als KinderschutzMit den Ressourcen der Familie zu arbeiten und die Krise als Chance zu nutzen, ist heute - auch dank Familie im Mittelpunkt (FiM) - hoher fachlicher Standard in der Sozialen Arbeit.In dem Sammelband Familie in der Krise: Sozialarbeit als Kinderschutz werden Entstehungsgeschichte, Konzept und Methoden von FiM dargestellt. Durch zahlreiche Beiträge von Praktiker und Praktikerinnen wird der Bezug zur aktuellen Praxis in Jugendämtern, bei Trägern der Jugendhilfe sowie in Hilfestellen für Familien in Krisensituationen hergestellt und aufgezeigt, welche Anpassungen an aktuelle Rahmenbedingungen notwendig sind, um mit diesem Kriseninterventionsprogramm erfolgreich arbeiten zu können:Organisatorische Rahmenbedingungen für die Arbeit mit FiMEntwicklungen in der FiM-MitarbeiterausbildungDie Bedeutung des FiM-Teams und der personalen RessourcenDie Zusammenarbeit mit den JugendämternMit FiM kompatible Methoden und NachfolgehilfenFiM als ClearingWie arbeitet FiM im 20. Jahr seines Bestehens?Die Perspektive der sozialarbeiterischen Krisenintervention als Kinderschutz

Anbieter: buecher
Stand: 13.12.2019
Zum Angebot
Ressourcen fördern
29,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Kinder psychisch kranker Eltern sind häufig mit besonderen familiären und psychosozialen Belastungen konfrontiert, die das Risiko für die Kinder, selbst eine psychische Störung zu entwickeln, wesentlich erhöhen. Um die Entstehung oder eine Chronifizierung von psychischen Störungen zu verhindern und eine normale Entwicklung zu ermöglichen, sind vorbeugende Maßnahmen und spezielle Interventionsprogramme notwendig. Durch diese können gezielt individuelle und familiäre Schutzfaktoren gestärkt werden. Das Buch liefert - in Form von sieben Modulen - Anleitungen und Materialien, die bei der Durchführung von familienzentrierten Präventions- und Interventionsmaßnahmen eingesetzt werden können.Die beiden Basismodule beschäftigen sich mit der Kooperation zwischen den Systemen der Kinder- und Jugendhilfe und der Psychiatrie sowie mit der Wahrnehmung und Einbeziehung der Kinder in die Behandlung des erkrankten Elternteils. Die fünf Interventionsmodule dienen der diagnostischen Einschätzung der Belastungen und Ressourcen, der Förderung sozialer Ressourcen sowie der Problemlösekompetenz der Kinder und Jugendlichen. Weiterhin liefern sie Informationen zur Förderung der familiären Kommunikation sowie zur Psychoedukation für Kinder und Jugendliche psychisch kranker Eltern. Die Materialien sind in erster Linie für Kinder ab dem Grundschulalter sowie für Jugendliche und ihre Eltern gedacht. Einzelne Übungen sind aber auch für jüngere Kinder geeignet. Das Präventions- und Interventionsprogramm ist ein flexibles System aus verschiedenen Bausteinen, die entsprechend den jeweiligen Bedürfnissen des Kindes und seiner Familie miteinander kombiniert werden können. Alle Arbeitsmaterialien stehen zudem auf der beigefügten CD-ROM zum Ausdrucken bereit.

Anbieter: buecher
Stand: 13.12.2019
Zum Angebot