Angebote zu "Erhalten" (783 Treffer)

Ressourcen erhalten
14,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Rund eine Million Menschen in Deutschland leiden an Demenz. Die enorme Herausforderung dieser Krankheit für unser Gesundheitssystem und unsere Gesellschaft ist nur zu bewältigen, wenn alle Beteiligten an einem Strang ziehen. Das möchte die Initiative ´´Gemeinsam für ein besseres Leben mit Demenz´´ der Robert Bosch Stiftung erreichen. In sieben Werkstätten haben rund 80 Vertreter aus Politik und Verwaltung und von Angehörigenorganisationen gemeinsam mit Wissenschaftlern und Praktikern aus Medizin,Pflege und anderen Disziplinen über die zentralen Probleme des Lebens mit Demenz diskutiert. Die sieben Berichte der Werkstätten fassen das jeweilige Thema zusammen, greifen gute Ansätze in der Praxis auf und geben Handlungsempfehlungen. Sie richten sich an alle, die beruflich direkt oder indirekt mit der Begleitung von Menschen mit Demenz befasst sind, sowie an interessierte Laien und Entscheidungsträger. Angesichts der bisher nicht möglichen Heilung von Demenzerkrankungen erhöht sich der Bedarf, verbleibende Ressourcen der Betroffenen zu erhalten. Familien und andere Bezugspersonen als wichtigste Ressource für Menschen mit Demenz müssen in entsprechende Maßnahmen miteinbezogen werden. Der Bericht stellt ein erfolgreiches Beispiel für ein multimodales Behandlungsprogramm vor, benennt Verbesserungen der Kooperation im Versorgungsteam sowie in der Vernetzung regionaler Angebote und fordert Krankenhäuser auf, Konzepte zur Akutversorgung von Menschen mit Demenz zu entwickeln.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot
Ressourcen erhalten als eBook Download von Clau...
14,95 €
Reduziert
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(14,95 € / in stock)

Ressourcen erhalten: Claus Bölicke

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 08.08.2019
Zum Angebot
Ressourcen erhalten als Buch von Claus Bölicke/...
14,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Ressourcen erhalten:Gemeinsam für ein besseres Leben mit Demenz Claus Bölicke/ Radegunde Mösle/ Barbara Romero/ Günther Sauerbrey/ Ruth Schlichting

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 08.08.2019
Zum Angebot
Ressourcen schonen - biologische Vielfalt erhal...
19,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Ressourcen schonen - biologische Vielfalt erhalten:Chancen und Risiken von Rohstoffsubstitutionen für die biologische Vielfalt

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 07.08.2019
Zum Angebot
Entwicklung und Erhaltung der Ressource Glaubwü...
24,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(24,99 € / in stock)

Entwicklung und Erhaltung der Ressource Glaubwürdigkeit als Gestaltungselement für das Nachhaltigkeits-Marketing:1. Auflage Stefanie Norden

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 08.08.2019
Zum Angebot
Ressourcen schonen - biologische Vielfalt erhal...
19,95 €
Rabatt
15,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(19,95 € / in stock)

Ressourcen schonen - biologische Vielfalt erhalten:Chancen und Risiken von Rohstoffsubstitutionen für die biologische Vielfalt Roland Keil/ Karin Robinet

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 08.08.2019
Zum Angebot
Ressourcen aktivieren mit dem Unbewussten
69,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Zürcher Ressourcen Modell (ZRM) ist eine erprobte Methode zur gezielten Entwicklung von Handlungsspielräumen. Die ZRM-Bildkartei beinhaltet ausschließlich Bilder, die starke positive Gefühle auszulösen vermögen. Sie ist in zweierlei Bildformaten (DIN A4 und DIN A6) und sowohl mit als auch ohne Manual erhältlich. Für die 2. Auflage wurden einzelne Bilder durch neue Motive ersetzt.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot
Ressourcen aktivieren mit dem Unbewussten
69,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Zürcher Ressourcen Modell (ZRM) ist eine erprobte Methode zur gezielten Entwicklung von Handlungsspielräumen. Eine Besonderheit des Zürcher Ressourcen Modells liegt darin, dass neben bewussten Motiven auch weniger bewusste oder unbewusste Bedürfnisse miteinbezogen werden. Dafür wurde ein neues Verfahren entwickelt, um Ressourcen zu aktivieren. Dabei wählen die Teilnehmenden Bilder aus, die in einem anschließenden Schritt, im so genannten ´´Ideenkorb´´, ausgewertet werden. Die ZRM-Bildkartei beinhaltet ausschließlich Bilder, die starke positive Gefühle auszulösen vermögen. Sie ist in zweierlei Bildformaten (DIN A4 und DIN A6) und sowohl mit als auch ohne Manual erhältlich. Interessenten: Coaches, PsychologInnen und PädagogInnen in der Wirtschaft und in der pädagogischen Praxis, PsychotherapeutInnen, SozialarbeiterInnen, TrainingsleiterInnen, LehrerInnen, in der Weiterbildung engagierte und an psychologischen Themen interessierte Personen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot
Zeit - eine normative Ressource?
24,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Menschliches Leben und alle Zustände, in denen es sich befinden kann, sind zeitlich begrenzt. Menschliche Personalität, aber auch interpersonale Gerechtigkeit haben deshalb eine zeitliche Dimension. Ist sie eine Quelle von Normativität: ein Faktor, dem jede Ethik Rechnung tragen muss? Entspringen aus ihr Anforderungen an die Gestaltung unserer personalen Lebensform? Und müssen Normen und Regeln, die darauf abzielen, bestimmte Zustände menschlichen Lebens herbeizuführen, zu erhalten, zu verändern oder zu beenden, dem Verstreichen von Zeit immer schon Rechnung tragen? In diesem Buch fragen siebzehn Philosophinnen und Philosophen nach der Bedeutung der zeitlichen Dimension von menschlicher Personalität und interpersonaler Gerechtigkeit für Ethik und Recht. Dabei wird deutlich: Kaum ein Problem, dem sich angewandte Ethik heute gegenübersieht, verweist nicht auf die normative Bedeutung der Zeitlichkeit unserer Existenz und des Verstreichens von Zeit. Mit Beiträgen von Dieter Birnbacher, Frank Dietrich, Michael Großheim, Martin Hoffmann, Jan C. Joerden, Sebastian Knell, Andrea Klonschinski, Walter Mesch, Lukas H. Meyer, Andreas Müller, Johannes Müller-Salo, Michael Quante, Michael Schefczyk, Reinold Schmücker, Niko Strobach, Timothy Waligore, Ulla Wessels. All states of human life are limited by time. Human personality, but also interpersonal justice therefore have a temporal dimension. Is time thus a source of normativity: a factor that every ethic must take into account? Does it make any demands on the design of our personal way of life? And must norms and rules that aim to bring about, maintain, change or end certain states of human life always have to take into account the passage of time? In this book, seventeen philosophers discuss the significance of the temporal dimension of human personality and interpersonal justice for ethics and law. It becomes clear that hardly any problem applied ethics face today does not refer to the normative meaning of the temporality of our existence and the passing of time. With contributions by Dieter Birnbacher, Frank Dietrich, Michael Grossheim, Martin Hoffmann, Jan C. Joerden, Sebastian Knell, Andrea Klonschinski, Walter Mesch, Lukas H. Meyer, Andreas Mueller, Johannes Mueller Salo, Michael Quante, Michael Schefczyk, Reinold Schmücker , Niko Strobach, Timothy Waligore, Ulla Wessels.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot