Angebote zu "Designers" (12 Treffer)

Kategorien

Shops

The Politics of Design Designbuch
68,20 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Vitra The Politics of Design Designbuch Schon in den 1970er und 1980er Jahren traf er mit seinem kultur- und konsumkritischen Anliegen den Nerv der Gesellschaft: der österreichisch-amerikanische Designer und Designphilosoph Victor Papanek (1923-1998). Das Vitra The Politics of Design Designbuch stellt nicht nur das 1971 erschienene Hauptwerk „Design for the Real World“ des engagierten, kritischen Künstlers vor, sondern gibt auf 400 Seiten mit ca. 500 Bildern einen umfassenden Überblick über das Leben und Werk des Designers, Autors und Aktivisten für soziale Minderheiten, Entwicklungsländer und den sorgfältigen Umgang mit natürlichen Ressourcen. Das Vitra The Politics of Design Designbuch in der Schweiz online kaufen Der enge Dialog Papanek mit zeitgenössischen Künstlern, die Werke von Tomás Saraceno, Catherine Sarah Young und u.a. Forensic Architecture und unzählige Fotografien, Entwürfe und künstlerische Arbeiten und Objekte verdeutlichen Papaneks Verständnis von und machen klar, dass sein Anliegen heute aktueller zu diskutieren ist, als je zuvor. Das Vitra The Politics of Design Designbuch können Sie in der Schweiz im Online Shop von Bruno Wickart kaufen.

Anbieter: Bruno Wickart CH
Stand: 28.02.2020
Zum Angebot
The Politics of Design Designbuch, Sprache Deutsch
68,20 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Vitra The Politics of Design Designbuch Schon in den 1970er und 1980er Jahren traf er mit seinem kultur- und konsumkritischen Anliegen den Nerv der Gesellschaft: der österreichisch-amerikanische Designer und Designphilosoph Victor Papanek (1923-1998). Das Vitra The Politics of Design Designbuch stellt nicht nur das 1971 erschienene Hauptwerk „Design for the Real World“ des engagierten, kritischen Künstlers vor, sondern gibt auf 400 Seiten mit ca. 500 Bildern einen umfassenden Überblick über das Leben und Werk des Designers, Autors und Aktivisten für soziale Minderheiten, Entwicklungsländer und den sorgfältigen Umgang mit natürlichen Ressourcen. Das Vitra The Politics of Design Designbuch in der Schweiz online kaufen Der enge Dialog Papanek mit zeitgenössischen Künstlern, die Werke von Tomás Saraceno, Catherine Sarah Young und u.a. Forensic Architecture und unzählige Fotografien, Entwürfe und künstlerische Arbeiten und Objekte verdeutlichen Papaneks Verständnis von und machen klar, dass sein Anliegen heute aktueller zu diskutieren ist, als je zuvor. Das Vitra The Politics of Design Designbuch können Sie in der Schweiz im Online Shop von Bruno Wickart kaufen.

Anbieter: Bruno Wickart CH
Stand: 28.02.2020
Zum Angebot
The Politics of Design Designbuch, Sprache Engl...
68,20 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Vitra The Politics of Design Designbuch Schon in den 1970er und 1980er Jahren traf er mit seinem kultur- und konsumkritischen Anliegen den Nerv der Gesellschaft: der österreichisch-amerikanische Designer und Designphilosoph Victor Papanek (1923-1998). Das Vitra The Politics of Design Designbuch stellt nicht nur das 1971 erschienene Hauptwerk „Design for the Real World“ des engagierten, kritischen Künstlers vor, sondern gibt auf 400 Seiten mit ca. 500 Bildern einen umfassenden Überblick über das Leben und Werk des Designers, Autors und Aktivisten für soziale Minderheiten, Entwicklungsländer und den sorgfältigen Umgang mit natürlichen Ressourcen. Das Vitra The Politics of Design Designbuch in der Schweiz online kaufen Der enge Dialog Papanek mit zeitgenössischen Künstlern, die Werke von Tomás Saraceno, Catherine Sarah Young und u.a. Forensic Architecture und unzählige Fotografien, Entwürfe und künstlerische Arbeiten und Objekte verdeutlichen Papaneks Verständnis von und machen klar, dass sein Anliegen heute aktueller zu diskutieren ist, als je zuvor. Das Vitra The Politics of Design Designbuch können Sie in der Schweiz im Online Shop von Bruno Wickart kaufen.

Anbieter: Bruno Wickart CH
Stand: 28.02.2020
Zum Angebot
Victor Papanek. The Politics of Design
59,90 € *
ggf. zzgl. Versand

"Victor Papanek: The Politics of Design" bietet einen umfassenden Überblick über das Schaffen des Designers, Autors und Aktivisten Victor J. Papanek. Sein Hauptwerk, die 1971 erschienene Streitschrift "Design for the Real World", wird dabei ebenso beleuchtet wie seine Entwürfe und sein Engagement für soziale Minderheiten, die sogenannte Dritte Welt und einen schonenden Umgang mit natürlichen Ressourcen. Das Buch dokumentiert unzählige Fotografien, Objekte, künstlerische Arbeiten und Entwürfe, Zeichnungen, Briefe und andere Materialien, die teilweise zum ersten Mal veröffentlicht werden. Auch Papaneks enger Austausch mit Zeitgenossen wie Richard Buckminster Fuller, George Nelson und Marshall McLuhan wird untersucht. Ergänzt wird das Buch um Werke etwa von Tomás Saraceno, Catherine Sarah Young, Gabriel Ann Maher, Thomas Thwaites und Forensic Architecture, sowie Flui Coletivo und Questtonó. Diese zeitgenössischen Arbeiten zeigen: Papaneks Deutung von Design als Werkzeug für gesellschaftlichen Wandel ist aktueller denn je und prägt bis heute die Debatten über Social Design, Critical Design und Design Thinking. Mit Beiträgen von Alison J. Clarke, Amelie Klein, Jan Boelen, Felicity Scott, Jamer Hunt, Cameron Tonkinwise und anderen.

Anbieter: Dodax
Stand: 28.02.2020
Zum Angebot
Design in Frankfurt 1920-1990
19,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Weniger, aber besser : Das Motto des Frankfurter Designers Dieter Rams hat bis heute nichts an Aktualität eingebüßt im Gegenteil. Angesichts fortgeschrittener Globalisierung und einer steigenden Anzahl von Konsumenten hochwertiger Produkte stellt sich unweigerlich die Frage nach den Ressourcen und der Langlebigkeit von Produkten.Das Buch gibt einen Überblick, welche Designhaltung in Frankfurt und im Rhein Main Gebiet von den 1920er bis in die 1980er Jahre vorherrschend war. Bei Möbeln, Interieur und Grafikdesign aus sieben Jahrzehnten, die in und um Frankfurt herum entstanden sind, spielte das Zweckhafte und visuell Haltbare, das Sparsame, das Ästhetische in klaren Formen und das Visionäre stets eine große Rolle. In dieser ersten komprimierten Designgeschichte zur Region wird dabei auch die Frage aufgeworfen, inwieweit sich deutsches Design im 20. Jahrhundert durch dezentrale, aber intensiv miteinander vernetzte Orte und Institutionen definiert hat.

Anbieter: Dodax
Stand: 28.02.2020
Zum Angebot
Nintendo DEVIL'S THIRD Wii U Videospiel Standar...
65,33 € *
ggf. zzgl. Versand

Devil's ThirdnDevil's Third ist ein etwas überzogener, 3rd-Person-Action-Shooter des legendären Videospiele-Designers Tomonobu Itagaki. Das Spiel verbindet moderne militärische Waffen mit Ninja-Schwertkämpfen und Nahkampf. Der herausfordernde Online-Modus wartet mit einer einzigartigen Sichtweise auf und kombiniert Clan-Action, Ressourcen-Management sowie Strategie.nnIm Einzelspieler-Modus schlüpft der Spieler in die Rolle des ehemaligen Söldners Ivan. Dieser wurde soeben aus dem Gefängnis entlassen und mit einer heiklen Mission betraut: Er soll die Machenschaften einer undurchsichtigen Terrororganisation stoppen, der er einmal selbst angehört hat. Da Satelliten und moderne elektronische Waffensysteme in der Welt von Devil’s Third nicht mehr existieren, bleibt Ivan nichts anderes übrig, als seinen zahlreichen Gegnern im Nahkampf entgegenzutreten. Gut für ihn, dass ihm dabei ein bunter Strauß effektiver Hilfsmittel zur Verfügung steht: Um ans Ziel zu gelangen, lässt der knallharte Söldner Kugeln, Schwerter und Fäuste fliegen. Die Spieler dürfen sich auf blitzschnelle Attacken und jede Menge treffsichere Spezialangriffe freuen, bei denen keine Sekunde Langeweile aufkommt.nnIm Online-Multiplayer-Modus entfaltet Devil’s Third eine düstere Zukunftsvision, in der die Terroristen die Welt ins Chaos gestürzt haben. Die Aufgabe der Spieler ist es nun, wieder Ordnung herzustellen. Um dieses Ziel zu erreichen, stehen verschiedene Strategien zur Verfügung. Eine davon ist, sich einem Clan anzuschließen und Allianzen mit Spielern anderer Gruppierungen zu schmieden. Wer es etwas handfester mag, kann die Diplomatie natürlich auch über Bord werfen und als Söldner kurzerhand die Stützpunkte seiner Gegner attackieren. Besonderen Spaß bietet der Mehrspieler-Modus nicht zuletzt deshalb, weil er den Spielern die Möglichkeit bietet, den eigenen Stützpunkt in Abstimmung mit anderen Clan-Mitgliedern individuell anzupassen. Wer das geschickt macht und dadurch seine Kampfkraft verbessert, kann seine Basis dank eines speziellen Belohnungssystems schrittweise immer weiter aufrüsten. Doch so oder so gilt es, jederzeit auf der Hut zu sein – der nächste Angriff kommt bestimmt!

Anbieter: Dodax
Stand: 28.02.2020
Zum Angebot
Design in Frankfurt 1920-1990
28,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

„Weniger, aber besser“: Das Motto des Frankfurter Designers Dieter Rams hat bis heute nichts an Aktualität eingebüsst – im Gegenteil. Angesichts fortgeschrittener Globalisierung und einer steigenden Anzahl von Konsumenten hochwertiger Produkte stellt sich unweigerlich die Frage nach den Ressourcen und der Langlebigkeit von Produkten. Das Buch gibt einen Überblick, welche Designhaltung in Frankfurt und im Rhein Main Gebiet von den 1920er bis in die 1980er Jahre vorherrschend war. Bei Möbeln, Interieur und Grafikdesign aus sieben Jahrzehnten, die in und um Frankfurt herum entstanden sind, spielte das Zweckhafte und visuell Haltbare, das Sparsame, das Ästhetische in klaren Formen und das Visionäre stets eine grosse Rolle. In dieser ersten komprimierten Designgeschichte zur Region wird dabei auch die Frage aufgeworfen, inwieweit sich deutsches Design im 20. Jahrhundert durch dezentrale, aber intensiv miteinander vernetzte Orte und Institutionen definiert hat.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 28.02.2020
Zum Angebot
Victor Papanek
81,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

'Victor Papanek: The Politics of Design' bietet einen umfassenden Überblick über das Schaffen des Designers, Autors und Aktivisten Victor J. Papanek. Sein Hauptwerk, die 1971 erschienene Streitschrift 'Design for the Real World', wird dabei ebenso beleuchtet wie seine Entwürfe und sein Engagement für soziale Minderheiten, die sogenannte Dritte Welt und einen schonenden Umgang mit natürlichen Ressourcen. Das Buch dokumentiert unzählige Fotografien, Objekte, künstlerische Arbeiten und Entwürfe, Zeichnungen, Briefe und andere Materialien, die teilweise zum ersten Mal veröffentlicht werden. Auch Papaneks enger Austausch mit Zeitgenossen wie Richard Buckminster Fuller, George Nelson und Marshall McLuhan wird untersucht. Ergänzt wird das Buch um Werke etwa von Tomás Saraceno, Catherine Sarah Young, Gabriel Ann Maher, Thomas Thwaites und Forensic Architecture, sowie Flui Coletivo und Questtonó. Diese zeitgenössischen Arbeiten zeigen: Papaneks Deutung von Design als Werkzeug für gesellschaftlichen Wandel ist aktueller denn je und prägt bis heute die Debatten über Social Design, Critical Design und Design Thinking. Mit Beiträgen von Alison J. Clarke, Amelie Klein, Jan Boelen, Felicity Scott, Jamer Hunt, Cameron Tonkinwise und anderen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 28.02.2020
Zum Angebot
Design in Frankfurt 1920-1990
19,60 € *
zzgl. 3,00 € Versand

„Weniger, aber besser“: Das Motto des Frankfurter Designers Dieter Rams hat bis heute nichts an Aktualität eingebüßt – im Gegenteil. Angesichts fortgeschrittener Globalisierung und einer steigenden Anzahl von Konsumenten hochwertiger Produkte stellt sich unweigerlich die Frage nach den Ressourcen und der Langlebigkeit von Produkten. Das Buch gibt einen Überblick, welche Designhaltung in Frankfurt und im Rhein Main Gebiet von den 1920er bis in die 1980er Jahre vorherrschend war. Bei Möbeln, Interieur und Grafikdesign aus sieben Jahrzehnten, die in und um Frankfurt herum entstanden sind, spielte das Zweckhafte und visuell Haltbare, das Sparsame, das Ästhetische in klaren Formen und das Visionäre stets eine große Rolle. In dieser ersten komprimierten Designgeschichte zur Region wird dabei auch die Frage aufgeworfen, inwieweit sich deutsches Design im 20. Jahrhundert durch dezentrale, aber intensiv miteinander vernetzte Orte und Institutionen definiert hat.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 28.02.2020
Zum Angebot