Angebote zu "Bordeaux" (3 Treffer)

Kategorien

Shops

2017 Château Carbonneau »Sequoia« Côtes de Bord...
9,95 € *
zzgl. 6,95 € Versand

Der Château Carbonneau »Sequoia« ist eine saftige, trockene Rotwein-Cuvée aus Frankreich mit feinen Noten frisch gesammelter Waldbeeren. Durch eine 10-monatige Lagerung des Weines in Barriquefässern aus französischer Eiche entwickelt er ein zartes Vanille-Aroma und gut eingebundene Tannine. Klassisch vinifziert gilt die Cuvée »Sequoia« in Kritikerkreisen als »Rohdiamant«. Wir drücken es einfach mal so aus: Es ist ein perfekt gemachter Bordeaux-Wein zum petit prix. Denn sein harmonisch, geschmeidiger Charakter macht ihn zu einem wahren Vergnügen für jeden Tag. Unser absoluter Preis-/Qualitätstipp! »Der Barrique Keller ist die Schatzkammer des Schlosses, in der Franc de Ferrière seinen Bordeaux-Wein klassisch 11 Monate bis zur perfekten Reife lagert.« Arte/SWR In Pessac-sur-Dordogne zwischen Saint-Émilion und Bergerac liegt idyllisch das wunderschöne Château des Ehepaares de Ferrière. 1996 begann man hier mit der Weinproduktion. Seitdem wurde sich das Ziel gesetzt mit den verfügbaren Ressourcen aus Boden, Klima und vorhandener Arbeitskraft, den bestmöglichen Wein zu produzieren. Zu Beginn, so sagen die Weinmacher vom Château selbst über sich, hatten sie viele junge Reben und wenig Erfahrung. Doch mit Enthusiasmus und viel Durchhaltevermögen haben Sie es heute geschafft, das Beste aus Ihren Trauben herauszuholen. So entstehen Weine wie die Cuvée »Sequoia« aus 75% Merlot, 15% Cabernet Sauvignon und 10% Cabernet Franc.

Anbieter: Ludwig von Kapff
Stand: 05.07.2020
Zum Angebot
Crowdfunding als Geschäftsmodell im Verlagswesen
29,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Unter Crowdfunding wird eine alternative Finanzierungsform verstanden, die mittels eines offenen Aufrufs, zumeist über das Internet, eine große Anzahl von Einzelpersonen (die "Crowd") dazu animiert, jeweils eine vergleichsweise kleine finanzielle Summe für die Umsetzung spezifischer Projekte zur Verfügung zu stellen. Karin Sattler untersucht, inwieweit Crowdfunding von internationalen Verlagen als Geschäftsmodell eingesetzt wird und welche Handlungsempfehlungen sich daraus für einen Fachverlag ableiten lassen. Sie analysiert Crowdfunding, Geschäftsmodell-Ansätze, das Verlagswesen sowie Fallbeispiele aus der Praxis. Daraus entwickelt Sattler einen Geschäftsmodell-Ansatz für "Crowdfunded Publishing", der Fachverlagen als Leitfaden zur Integration von Crowdfunding dienen soll.Dabei zeigt sich, dass Crowdfunding für Fachverlage eine Ergänzung traditioneller Verlagsumsätze darstellen kann. Crowdfunding fördert die Interaktion zwischen Autoren und Lesern, wird zu Marketing- und Marktforschungszwecken eingesetzt und erhöht die Kenntnis des Verlags über seine Zielgruppen und deren Bedürfnisse. Besonders geeignet sind Reward-based-Crowdfunding und die Entwicklung einer verlagseigenen Crowdfunding-Plattform mit Vorselektion der Publikationen durch die Verlagslektoren. Erfolgsversprechend sind u. a. der Fokus auf Nischenthemen, Autoren mit großem Netzwerk und die emotionale Bindung der Unterstützer an das Projekt. Einzuplanen sind zeitliche, personelle und finanzielle Ressourcen für die Entwicklung und das Management der Online-Plattform, die Betreuung der Crowdfunding-Kampagne und der Online-Community sowie für die Integration in bestehende Produktionsprozesse und Organisationskulturen der Verlage.Mag. Karin Sattler, MA, seit 2008 im Verlagswesen tätig, seit 2010 Leiterin der Abteilung für Fachseminare eines österreichischen Fachverlages für Recht, Wirtschaft und Steuern. Sie studierte Internationale Betriebswirtschaft an der Wirtschaftsuniversität Wien und ESC Bordeaux und schloss 2016 das postgraduale Studium 'Digital Media Publishing - Innovatives und medienkonvergentes Publizieren' an der Donau-Universität Krems erfolgreich ab.

Anbieter: Dodax
Stand: 05.07.2020
Zum Angebot