Angebote zu "Political" (9 Treffer)

Kategorien

Shops

Corporate Political Responsibility (CPR)
49,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Unternehmen fördern ihr Geschäft, wenn sie politische Verantwortung übernehmen Unternehmen müssen sich stärker mit den Chancen an den Schnittstellen von Politik und Wirtschaft beschäftigen, denn ihr Geschäftserfolg ist maßgeblich von gesellschaftspolitischen Voraussetzungen abhängig. Mit anderen Worten: Politisch nachhaltige Unternehmensführung ist ein Business Case.Bislang gibt es noch keinen hinreichenden Zugang zu dem Thema der politischen Verantwortung von Unternehmen, der einen konzeptionellen Rahmen mit der praktischen Umsetzung verbindet. Diese Lücke wird nun geschlossen: In diesem Fachbuch erfahren Sie, illustriert durch Schaubilder und Beispiele, wie Unternehmen die notwendige Haltung entwickeln und in konkreten CPR-Handlungsfeldern tätig werden können.Der Autor liefert eine Bestandsaufnahme des öffentlichen Raumes mit seinen Akteuren und zeigt, wie sie durch politische Beiträge die Leistungsfähigkeit des Staates und damit sich selbst stärken können. Unternehmen verfügen dazu über besondere Ressourcen. In ihrem eigenen Interesse sollten sie sich einmischen: unparteiisch im Besonderen, aber parteiisch im Grundsätzlichen - dann, wenn es um unsere freiheitliche Lebensform als solche geht.In drei Buchteilen wird ein umfassendes Corporate Political Responsibility-Konzept vorgestellt:Teil I thematisiert im Sinne einer Bestandsaufnahme den öffentlichen Raum mit seinen wichtigsten Akteuren und dem permanenten Kampf um Deutungshoheit, insbesondere die belastete Beziehung von Wirtschaft und Politik. In den darauffolgenden Teilen steht im Mittelpunkt, wie Unternehmen auf die skizzierten Herausforderungen reagieren können.Verstehen: Wie der öffentliche Raum funktioniertGestalten: Den öffentlichen Raum neu belebenDer öffentliche Raum und seine AkteureDas Governance-Konzept Teil II stellt das CPR-Konzept vor. Hier geht es vor allem um die These, dass es im wirtschaftlichen Interesse von Unternehmen liegt, mit einer neuen gesellschaftspolitischen Haltung und entsprechenden Beiträgen die Leistungsfähigkeit des Staates zu erhöhen.Unternehmen benötigen eine politische Haltung: Corporate Political ResponsibilityGesellschaftliche VerantwortungskonzepteCPR als Business Case - der strategische Mehrwert Teil III widmet sich dann der praktischen Umsetzung von CPR, dem "Political Branding". Es werden konkrete Handlungsfelder skizziert und Fallbeispiele aufgeführt, die anschaulich zeigen, was politische Markenführung bedeutet.CPR richtig anwenden: Political BrandingPolitische MarkenführungPolitische Markenführung: CPR und LeadershipDie CPR-HandlungsfelderDie Planung von CPR-Maßnahmen Zielgruppe dieses Buches sind primär Entscheider der Wirtschaft (mit ihren CSR-, Strategie- und Kommunikationsabteilungen) sowie Vertreter aus Politik und Verwaltung, aber auch Akteure aus Wissenschaft, Kultur, Medien, Rechtswesen, NGOs, Stiftungen und Kommunikations- bzw. Public Affairs-Beratungen.

Anbieter: buecher
Stand: 06.07.2020
Zum Angebot
Corporate Political Responsibility (CPR)
51,39 € *
ggf. zzgl. Versand

Unternehmen fördern ihr Geschäft, wenn sie politische Verantwortung übernehmen Unternehmen müssen sich stärker mit den Chancen an den Schnittstellen von Politik und Wirtschaft beschäftigen, denn ihr Geschäftserfolg ist maßgeblich von gesellschaftspolitischen Voraussetzungen abhängig. Mit anderen Worten: Politisch nachhaltige Unternehmensführung ist ein Business Case.Bislang gibt es noch keinen hinreichenden Zugang zu dem Thema der politischen Verantwortung von Unternehmen, der einen konzeptionellen Rahmen mit der praktischen Umsetzung verbindet. Diese Lücke wird nun geschlossen: In diesem Fachbuch erfahren Sie, illustriert durch Schaubilder und Beispiele, wie Unternehmen die notwendige Haltung entwickeln und in konkreten CPR-Handlungsfeldern tätig werden können.Der Autor liefert eine Bestandsaufnahme des öffentlichen Raumes mit seinen Akteuren und zeigt, wie sie durch politische Beiträge die Leistungsfähigkeit des Staates und damit sich selbst stärken können. Unternehmen verfügen dazu über besondere Ressourcen. In ihrem eigenen Interesse sollten sie sich einmischen: unparteiisch im Besonderen, aber parteiisch im Grundsätzlichen - dann, wenn es um unsere freiheitliche Lebensform als solche geht.In drei Buchteilen wird ein umfassendes Corporate Political Responsibility-Konzept vorgestellt:Teil I thematisiert im Sinne einer Bestandsaufnahme den öffentlichen Raum mit seinen wichtigsten Akteuren und dem permanenten Kampf um Deutungshoheit, insbesondere die belastete Beziehung von Wirtschaft und Politik. In den darauffolgenden Teilen steht im Mittelpunkt, wie Unternehmen auf die skizzierten Herausforderungen reagieren können.Verstehen: Wie der öffentliche Raum funktioniertGestalten: Den öffentlichen Raum neu belebenDer öffentliche Raum und seine AkteureDas Governance-Konzept Teil II stellt das CPR-Konzept vor. Hier geht es vor allem um die These, dass es im wirtschaftlichen Interesse von Unternehmen liegt, mit einer neuen gesellschaftspolitischen Haltung und entsprechenden Beiträgen die Leistungsfähigkeit des Staates zu erhöhen.Unternehmen benötigen eine politische Haltung: Corporate Political ResponsibilityGesellschaftliche VerantwortungskonzepteCPR als Business Case - der strategische Mehrwert Teil III widmet sich dann der praktischen Umsetzung von CPR, dem "Political Branding". Es werden konkrete Handlungsfelder skizziert und Fallbeispiele aufgeführt, die anschaulich zeigen, was politische Markenführung bedeutet.CPR richtig anwenden: Political BrandingPolitische MarkenführungPolitische Markenführung: CPR und LeadershipDie CPR-HandlungsfelderDie Planung von CPR-Maßnahmen Zielgruppe dieses Buches sind primär Entscheider der Wirtschaft (mit ihren CSR-, Strategie- und Kommunikationsabteilungen) sowie Vertreter aus Politik und Verwaltung, aber auch Akteure aus Wissenschaft, Kultur, Medien, Rechtswesen, NGOs, Stiftungen und Kommunikations- bzw. Public Affairs-Beratungen.

Anbieter: buecher
Stand: 06.07.2020
Zum Angebot
Öl und die politische Ökonomie von Konflikten
39,89 € *
ggf. zzgl. Versand

Oil and Political Economy of Conflicts in the Niger Delta Region of Nigeria ist ein Buch, das sich mit dem Thema des ressourceninduzierten Konflikts in Nigeria befasst. Es zeigt die Widersprüche zwischen Klasseninteressen und der Verteilung von Ressourcen in einer Gesellschaft auf. Im Laufe der Jahre hat sich der nigerianische Staat mit den Herausforderungen des Kampfes ethnischer Jugendmilizen um die Kontrolle über die Ölressourcen in der nigerianischen Region des Nigerdeltas auseinandergesetzt. Der Konflikt hat sicherlich die Wirtschaft des nigerianischen Staates und der transnationalen Ölkonzerne durch den Verlust erheblicher Einnahmen beeinträchtigt. Außerdem hat der Konflikt in Nigeria soziale, wirtschaftliche und politische Instabilität geschaffen. Insofern hat der nigerianische Staat verschiedene palliative Maßnahmen zur Beruhigung der Jugendmilizen ergriffen, um die Normalität in der Region wiederherzustellen.

Anbieter: Dodax
Stand: 06.07.2020
Zum Angebot
Trauma und Ressourcen. Trauma und Empowerment
44,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Diskussion über Trauma und Flüchtlinge wird stark vom medizinischen Diskurs geprägt. Trauma als soziale Erfahrung und als eine ständige Anklage gegen Unrecht wird transformiert zur psychischen Störung oder posttraumatischen Belastungsstörung (PTSD). In diesem Kontext erscheint Kultur vor allem als jeweilige Umhüllung universell gültiger Krankheitsbilder. Kultur und Trauma sind aber untrennbar miteinander verbunden. Kern traumatischer Erfahrungen sind die Vernichtung von Bedeutung und die Zerstörung von sozialer Interaktion, innerhalb der Bedeutung hergestellt wird. Die zunehmend restriktive Flüchtlingspolitik auch in den Niederlanden, in Deutschland und in der Schweiz hat negativen Einfluss auf die Gesundheit der Asylsuchenden. Aber der Gesundheitssektor ist nur zum Teil in der Lage, ihre gesundheitlichen Probleme zu verstehen und zu lösen. Denn die Hauptursachen dieser Probleme sind sozio-politischer Natur. Artikel im hier vorliegenden Buch verdeutlichen, dass soziale, politische, kulturelle und geschlechtsspezifische Faktoren gleichermassen in die Diagnostik psychischer Störungen einfliessen müssen. In der Gesundheitsförderung mit traumatisierten Gewaltflüchtlingen geht es darum, die Gefahr von Chronifizierungen mit Sekundärprävention entgegenzuwirken. Jede und jeder Überlebende hat Ressourcen, um ein zwar von den schweren Erlebnissen geprägtes, aber doch erfülltes Leben leben zu können. Wirksame Gesundheitsförderung für Flüchtlinge ist nur möglich, wenn in interdisziplinärer Zusammenarbeit ihre Fähigkeiten zum coping richtig erkannt und gestärkt werden. Dies bedingt eine neue Sichtweise auf die Probleme von Flüchtlingen, und zwar seitens von Behörden, seitens der Öffentlichkeit und seitens der Institutionen der Gesundheitsversorgung.The medical discourse dominates the discussion on trauma and refugees. Trauma as a social experience and as a permanent indictment of injustice is transformed into psychiatric disorder (PTSD). Culture in this context is considered to be only as the varnish of universal diseases. But, culture and trauma are inseparably intertwined. The destruction of meaning and the disruption of social interaction in which meaning is constructed are at the core of trauma. The increase in the number of persons seeking asylum in Western Europe has resulted in a series of restricted measures. These measures, as well as the current social situation of refugees after being granted asylum, have a negative effect on their health. However, the main causes of the health problems of refugees are of social-political nature. Therefore the mental health care sector is limited in giving answers to the current health problems in refugees. In the here presented reader, it is argued that social, political, cultural and gender factors need to be incorporated in the diagnosis of mental disease. Acute reactions to traumatic events are likely to become chronic. Community-based health promotion aims at prevention of later consequences of violence. Its principal objectives are: Empowerment, helping to develop own resources, promoting the capacity for self-help and peer support, and providing information. Health promotion for refugees demands intersectoral action in which coping skills are acknowledged and strengthened. A reorientation on the current refugee problems on governmental, societal and health care level is strongly recommended.

Anbieter: Dodax
Stand: 06.07.2020
Zum Angebot
Sport und sozialer Wandel œ Political Changes i...
34,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

In den letzten 10 Jahren haben sich nicht nur in Europa, sondern weltweit tiefgreifende politische, ökonomische und sozio-kulturelle Veränderungsprozesse vollzogen, die Arbeit und Freizeit, aber auch den Sport und insgesamt die Lebensbedingungen der Menschen in starkem Masse beeinflussten. 10 Jahre nach der 'Wende', die den 'kalten Krieg' und die Teilung Deutschlands beendete und wirtschaftliche und politische Reformen in Osteuropa einleitete, ist es Zeit, nicht nur eine erste Zwischenbilanz im Bereich des Sports zu ziehen, sondern auch generell über die Wechselwirkungen zwischen Sportentwicklungen und gesellschaftlichen Veränderungen nachzudenken. Im ersten Teil dieses Bandes linden sich Beitrage, in denen politische, kulturelle und soziale Veränderungen im Sport, sowie ihre Ursachen und Auswirkungen in verschiedenen Epochen und Regionen, von China über Finnland und Deutschland bis Portugal, beschrieben und analysiert werden. Die Themen reichen dabei vom Frauensport über den schulischen Sportunterricht bis zum Arbeitersport Eine besonders wichtige Rolle spielte der Spurt für die Produktion und Demonstration nationaler Identität. Dies wird am Beispiel von 'Erinnerungsorten'. dir sowohl Plätze aber auch sportliche Aktivitäten wie Durchquerungen eine Kontinents im Auto sein können, nachgewiesen In mehreren Beiträgen werden die ökonomischen Aspekte sportlicher Aktivitäten und die gegenseitigen Beeinflussungen von Wirtschaft und Sport untersucht. Hier wird u.a. gezeigt, dass auch oder vielleicht gerade 'Natursportarten' den Bedingungen des Marktes unterliegen und 'vermarktet' werden. Beitrage über die politischen und ökonomischen Veränderungsprozesse und ihre Auswirkungen auf den Sport in Osteuropa bilden in diesem Bund einen wichtigen Schwerpunkt. Dabei wird vor allem auch deutlich, dass die 'Befreiung' von politischen Zwängen mil dem Verlust von finanziellen Ressourcen erkauft werden musste. Ein weiterer Schwerpunkt wird dem 'Sonderfall' DDR gewidmet Dabei werden das Sportsystem und die Mechanismen, die zu seinem Funktionieren beitrugen, ebenso beschrieben wie die Sportrealität in verschiedenen Sportarten und auf verschiedenen Leistungschritten. In einigen Beiträgen wird auch die Entwicklung des Sports in der 'Nachwendezeit' berücksichtigt. *** The last ten years have seen important political, economic and socio-cultural changes not only in Europe but all over the world. These developments have had a great effect on work and leisure, and have also influenced sport and the living conditions of individuals generally. Ten years after the great political changes in Europe which marked the end of the Cold War and the partition of Germany as well as the beginning of economic and political reforms in Eastern Europe it is now time to make a first appraisal of the changes that have taken place in the field of the sport and to reflect generally on the interactions between developments in sport on the one hand and social changes on the other. The contributions of the first part of this volume describe and analyse political, cultural and social changes in sport as well as their causes and effects in different epochs and regions, from China to Portugal and from Finland to Germany. The topics range from womens' sport and physical education at schools to workers' sports. Sport has always played a particularly important role in the production and demonstration of national identity. This is illustrated using the example of 'lieux de mémoire'. which can be places but may also be sporting activities like a journey across a continent by car. In several contributions the economic aspects of sporting activities are examined and the reciprocal influence of economics and sport analysed. Here it becomes clear that nature sports, too - or even nature sports especially - are subject to the rules of the market as well as objects of marketing. A major focus of the contributions in this volume, however, is on the political and economic changes of the past decade and their effects on the sport system as a whole as well as on the conditions in which sporting activities take place in Eastern Europe. It can be clearly demonstrated that the price for 'liberation' from political pressures has been the loss of financial

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 06.07.2020
Zum Angebot
Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge. Eine be...
41,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Viele Kinder und Jugendliche sind ohne ihre Eltern auf der Flucht. Sie suchen Schutz vor Krieg, Verfolgung, Naturkatastrophen, Menschen-rechtsverletzungen oder Gewalt. In Deutschland angekommen stehen die jungen Menschen unbekannten gesellschaftlichen Verhältnissen gegenüber. Der Start in der völlig neuen Umgebung, unter fremden Menschen, die das Schicksal und die Motivation zur Flucht nicht kennen und deren Sprache sie nicht verstehen, ist eine Herausforderung. Aber auch die Fachkräfte der Kinder- und Jugendhilfe sind gefordert. Wie muss eine professionelle Hilfebeziehung zu den UMF gestaltet werden? Die vorliegende Arbeit zeigt die Situation von unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen (UMF) auf sozialpolitischer, rechtlicher sowie psychosozialer Ebene. Der Autor zeigt die Ressourcen zum Beziehungsaufbau, über die der Sozialarbeiter verfügen sollte und trägt notwendige traumatologische sowie entwicklungspsychologische Fachkenntnisse zusammen. Aus dem Inhalt: . Flucht und Trauma . Rechtliche Grundlagen . Psychosoziale Unterstützung . Traumatologisches Wissen . Therapie . Beziehungsaufbau The current paper aims to show the situation of separated children from a legal, socio-political and psychosocial angle and wants to discuss the matter of how to frame a professional help relationship to them. Resources for relation building and further professional knowledge in traumatological and developmental psychology are needed for this purpose. In this process these two aspects are not only annotated with scholarly literature but rather also with an empirical research. This work is divided into five main parts. Section number two covers the social- political, legal and psycho-social situation of the separated children. The following segment constitutes the empirical research and summarizes the results. In the fourth paragraph the cornerstone of professional help relationship is presented. This contains structural conditions of the professional help relationship, followed by a segment about the psycho-social encouragements of the separated children. At the end the methodical aspects of work-relationship building and the required core competences for social workers are displayed. This thesis makes clear that the professional support of separated children is a very complex field of work. It presents the qualified specialists with a big challenge. It requires solid legal skills beside specialist knowledge of traumatology and developmental psychology.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 06.07.2020
Zum Angebot
Sport und sozialer Wandel œ Political Changes i...
25,70 € *
ggf. zzgl. Versand

In den letzten 10 Jahren haben sich nicht nur in Europa, sondern weltweit tiefgreifende politische, ökonomische und sozio-kulturelle Veränderungsprozesse vollzogen, die Arbeit und Freizeit, aber auch den Sport und insgesamt die Lebensbedingungen der Menschen in starkem Maße beeinflußten. 10 Jahre nach der 'Wende', die den 'kalten Krieg' und die Teilung Deutschlands beendete und wirtschaftliche und politische Reformen in Osteuropa einleitete, ist es Zeit, nicht nur eine erste Zwischenbilanz im Bereich des Sports zu ziehen, sondern auch generell über die Wechselwirkungen zwischen Sportentwicklungen und gesellschaftlichen Veränderungen nachzudenken. Im ersten Teil dieses Bandes linden sich Beitrage, in denen politische, kulturelle und soziale Veränderungen im Sport, sowie ihre Ursachen und Auswirkungen in verschiedenen Epochen und Regionen, von China über Finnland und Deutschland bis Portugal, beschrieben und analysiert werden. Die Themen reichen dabei vom Frauensport über den schulischen Sportunterricht bis zum Arbeitersport Eine besonders wichtige Rolle spielte der Spurt für die Produktion und Demonstration nationaler Identität. Dies wird am Beispiel von 'Erinnerungsorten'. dir sowohl Plätze aber auch sportliche Aktivitäten wie Durchquerungen eine Kontinents im Auto sein können, nachgewiesen In mehreren Beiträgen werden die ökonomischen Aspekte sportlicher Aktivitäten und die gegenseitigen Beeinflussungen von Wirtschaft und Sport untersucht. Hier wird u.a. gezeigt, daß auch oder vielleicht gerade 'Natursportarten' den Bedingungen des Marktes unterliegen und 'vermarktet' werden. Beitrage über die politischen und ökonomischen Veränderungsprozesse und ihre Auswirkungen auf den Sport in Osteuropa bilden in diesem Bund einen wichtigen Schwerpunkt. Dabei wird vor allem auch deutlich, daß die 'Befreiung' von politischen Zwängen mil dem Verlust von finanziellen Ressourcen erkauft werden mußte. Ein weiterer Schwerpunkt wird dem 'Sonderfall' DDR gewidmet Dabei werden das Sportsystem und die Mechanismen, die zu seinem Funktionieren beitrugen, ebenso beschrieben wie die Sportrealität in verschiedenen Sportarten und auf verschiedenen Leistungschritten. In einigen Beiträgen wird auch die Entwicklung des Sports in der 'Nachwendezeit' berücksichtigt. *** The last ten years have seen important political, economic and socio-cultural changes not only in Europe but all over the world. These developments have had a great effect on work and leisure, and have also influenced sport and the living conditions of individuals generally. Ten years after the great political changes in Europe which marked the end of the Cold War and the partition of Germany as well as the beginning of economic and political reforms in Eastern Europe it is now time to make a first appraisal of the changes that have taken place in the field of the sport and to reflect generally on the interactions between developments in sport on the one hand and social changes on the other. The contributions of the first part of this volume describe and analyse political, cultural and social changes in sport as well as their causes and effects in different epochs and regions, from China to Portugal and from Finland to Germany. The topics range from womens' sport and physical education at schools to workers' sports. Sport has always played a particularly important role in the production and demonstration of national identity. This is illustrated using the example of 'lieux de mémoire'. which can be places but may also be sporting activities like a journey across a continent by car. In several contributions the economic aspects of sporting activities are examined and the reciprocal influence of economics and sport analysed. Here it becomes clear that nature sports, too - or even nature sports especially - are subject to the rules of the market as well as objects of marketing. A major focus of the contributions in this volume, however, is on the political and economic changes of the past decade and their effects on the sport system as a whole as well as on the conditions in which sporting activities take place in Eastern Europe. It can be clearly demonstrated that the price for 'liberation' from political pressures has been the loss of financial

Anbieter: Thalia AT
Stand: 06.07.2020
Zum Angebot
Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge. Eine be...
34,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Viele Kinder und Jugendliche sind ohne ihre Eltern auf der Flucht. Sie suchen Schutz vor Krieg, Verfolgung, Naturkatastrophen, Menschen-rechtsverletzungen oder Gewalt. In Deutschland angekommen stehen die jungen Menschen unbekannten gesellschaftlichen Verhältnissen gegenüber. Der Start in der völlig neuen Umgebung, unter fremden Menschen, die das Schicksal und die Motivation zur Flucht nicht kennen und deren Sprache sie nicht verstehen, ist eine Herausforderung. Aber auch die Fachkräfte der Kinder- und Jugendhilfe sind gefordert. Wie muss eine professionelle Hilfebeziehung zu den UMF gestaltet werden? Die vorliegende Arbeit zeigt die Situation von unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen (UMF) auf sozialpolitischer, rechtlicher sowie psychosozialer Ebene. Der Autor zeigt die Ressourcen zum Beziehungsaufbau, über die der Sozialarbeiter verfügen sollte und trägt notwendige traumatologische sowie entwicklungspsychologische Fachkenntnisse zusammen. Aus dem Inhalt: . Flucht und Trauma . Rechtliche Grundlagen . Psychosoziale Unterstützung . Traumatologisches Wissen . Therapie . Beziehungsaufbau The current paper aims to show the situation of separated children from a legal, socio-political and psychosocial angle and wants to discuss the matter of how to frame a professional help relationship to them. Resources for relation building and further professional knowledge in traumatological and developmental psychology are needed for this purpose. In this process these two aspects are not only annotated with scholarly literature but rather also with an empirical research. This work is divided into five main parts. Section number two covers the social- political, legal and psycho-social situation of the separated children. The following segment constitutes the empirical research and summarizes the results. In the fourth paragraph the cornerstone of professional help relationship is presented. This contains structural conditions of the professional help relationship, followed by a segment about the psycho-social encouragements of the separated children. At the end the methodical aspects of work-relationship building and the required core competences for social workers are displayed. This thesis makes clear that the professional support of separated children is a very complex field of work. It presents the qualified specialists with a big challenge. It requires solid legal skills beside specialist knowledge of traumatology and developmental psychology.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 06.07.2020
Zum Angebot