Angebote zu "Frank" (50 Treffer)

Kategorien

Shops

Die Alten und das Netz
54,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 24.11.2011, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Die Alten und das Netz, Titelzusatz: Angebote und Nutzung jenseits des Jugendkults, Redaktion: Kampmann, Birgit // Keller, Bernhard // Knippelmeyer, Michael // Wagner, Frank, Verlag: Gabler, Betriebswirt.-Vlg // Betriebswirtschaftlicher Verlag Dr. Th. Gabler, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Alter // Computer // Internet // Surfen // Marktforschung // Umgang mit dem Altern // Bibliothek: EDV // Internet und elektronische Ressourcen // allgemein // Datenbanken und Internet, Rubrik: Wirtschaft // Werbung, Marketing, Seiten: 360, Gewicht: 820 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 26.02.2020
Zum Angebot
Frank Mats u Pia retten e Robbe - Sach-Geschich...
6,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 27.01.2020, Einband: Gebunden, Titelzusatz: Sach-Geschichten für Erstleser, 2. Lesestufe, SUPERLESER!, Autor: Frank, Sabine, Verlag: Dorling Kindersley Verlag GmbH, Sprache: Deutsch, Schlagworte: ab der 1. Klasse // ab der 2. Klasse // ab 6 Jahren // ab 7 Jahren // Abfall // Antolin // Antolin Buch // Buch für Erstleser // Buch für Leseanfänger // Bücher für Erstleser // Bücher für Leseanfänger // Erderwärmung // Erstlesebuch // Erstleser // Friday for Future // Geschenk Grundschule // Geschenk Kind 6 Jahre // Geschenk Kind 7 Jahre // Geschenk zur Einschulung // Geschichten zum Lesenlernen // Grundschule // Kinder Umwelt schützen // Kinderbuch // Kinderbuch Grundschüler // Kinderbücher zum Lesen lernen // Kindersachbuch // Klasse 1 // Klasse 2 // Klimawandel // Leseanfänger // Lesebuch // Leseförderung // Lesen lernen // lesen lernen 1.Klasse // lesen lernen 2.Klasse // Lesen üben // Lesequiz // Lesestufe // Meer // Müll // Natur // Naturschutz // Nordsee // Ozeane // Plastik // Plastik recyceln // Plastik vermeiden // Plastikmüll // Recycling // Ressourcen, Altersangabe: Lesealter: 7-99 J., Produktform: Gebunden/Hardback, Umfang: 64 S., mit farbigen Fotos, Seiten: 64, Format: 1.2 x 23.5 x 15.8 cm, Gewicht: 274 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 26.02.2020
Zum Angebot
Durchstarten mit dem neuen Team
29,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Mit dem bewährten Instrumentarium des Zürcher Ressourcen Modells (ZRM) können Sie als Teamentwickler oder Coach nun erstmals das Motto-Ziel auch für Gruppen erarbeiten lassen. Die Autorinnen entwickeln in diesem Manual einen eineinhalbtägigen Workshop für Teams, die eine neue Führungskraft bekommen haben. Ziel ist es, die Zusammenarbeit zwischen dem neuen Vorgesetzten und dem Team zu erleichtern und die individuellen Bedürfnisse aller Beteiligten durch den Einsatz von ZRM-Vorgehensweisen ressourcenorientiert zur Sprache zu bringen. So entsteht ein inspirierender Teamgeist, der sich für die konkrete Planung von Maßnahmen an übergeordneten Motto-Zielen orientiert. Die in diesem Buch vorgestellte Methode eines Team-Motto-Ziels kann auch für die Teamentwicklung von bereits bestehenden Teams eingesetzt werden. Annette Diedrichs und Dominique Krüsi sind Psychologinnen mit Schwerpunkt Arbeits- und Organisationspsychologie und zertifizierte ZRM-Trainerinnen. Maja Storch hat das Zürcher Ressourcen Modell zusammen mit Frank Krause entwickelt und leitet das Institut für Selbstmanagement und Motivation Zürich ISMZ.

Anbieter: buecher
Stand: 26.02.2020
Zum Angebot
Durchstarten mit dem neuen Team
30,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Mit dem bewährten Instrumentarium des Zürcher Ressourcen Modells (ZRM) können Sie als Teamentwickler oder Coach nun erstmals das Motto-Ziel auch für Gruppen erarbeiten lassen. Die Autorinnen entwickeln in diesem Manual einen eineinhalbtägigen Workshop für Teams, die eine neue Führungskraft bekommen haben. Ziel ist es, die Zusammenarbeit zwischen dem neuen Vorgesetzten und dem Team zu erleichtern und die individuellen Bedürfnisse aller Beteiligten durch den Einsatz von ZRM-Vorgehensweisen ressourcenorientiert zur Sprache zu bringen. So entsteht ein inspirierender Teamgeist, der sich für die konkrete Planung von Maßnahmen an übergeordneten Motto-Zielen orientiert. Die in diesem Buch vorgestellte Methode eines Team-Motto-Ziels kann auch für die Teamentwicklung von bereits bestehenden Teams eingesetzt werden. Annette Diedrichs und Dominique Krüsi sind Psychologinnen mit Schwerpunkt Arbeits- und Organisationspsychologie und zertifizierte ZRM-Trainerinnen. Maja Storch hat das Zürcher Ressourcen Modell zusammen mit Frank Krause entwickelt und leitet das Institut für Selbstmanagement und Motivation Zürich ISMZ.

Anbieter: buecher
Stand: 26.02.2020
Zum Angebot
Lösungsorientierte Soziale Arbeit
29,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieses Buch rüttelt an den Grundfesten der Sozialen Arbeit. Es propagiert den Paradigmenwechsel von der intensiven Problemanalyse hin zur konsequenten Lösungsorientierung mit der Ausrichtung auf Ziele, Ressourcen und Kompetenzen.Die Autoren beschreiben zunächst die Grundlagen und die gesellschaftliche Bedeutung des lösungsorientierten Ansatzes, bevor sie sich einzelnen Handlungsfeldern der Kinder- und Jugendhilfe zuwenden, darunter Hilfen zur Erziehung, stationäre Jugendhilfe, Zwangskontexte und Schulsozialarbeit.Spätestens in den Beiträgen, die aus der sozialarbeiterischen Praxis berichten, werden das Potenzial und die enorme Brauchbarkeit des lösungsorientierten Ansatz deutlich: für die professionellen Fachkräfte, für die Klienten und auch für die im Feld der Sozialen Arbeit tätigen Organisationen.Mit Beiträgen von: Kaspar Baeschlin & Marianne Baeschlin - Stefan Bestmann - Frank Eger - Katharina Gerber - Karl-Heinz Gröpler - Wilfried Hosemann - Tobias Kosellek - Benjamin Landes - Frauke Mangels - Hans-Georg Weigel.

Anbieter: buecher
Stand: 26.02.2020
Zum Angebot
Lösungsorientierte Soziale Arbeit
30,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieses Buch rüttelt an den Grundfesten der Sozialen Arbeit. Es propagiert den Paradigmenwechsel von der intensiven Problemanalyse hin zur konsequenten Lösungsorientierung mit der Ausrichtung auf Ziele, Ressourcen und Kompetenzen.Die Autoren beschreiben zunächst die Grundlagen und die gesellschaftliche Bedeutung des lösungsorientierten Ansatzes, bevor sie sich einzelnen Handlungsfeldern der Kinder- und Jugendhilfe zuwenden, darunter Hilfen zur Erziehung, stationäre Jugendhilfe, Zwangskontexte und Schulsozialarbeit.Spätestens in den Beiträgen, die aus der sozialarbeiterischen Praxis berichten, werden das Potenzial und die enorme Brauchbarkeit des lösungsorientierten Ansatz deutlich: für die professionellen Fachkräfte, für die Klienten und auch für die im Feld der Sozialen Arbeit tätigen Organisationen.Mit Beiträgen von: Kaspar Baeschlin & Marianne Baeschlin - Stefan Bestmann - Frank Eger - Katharina Gerber - Karl-Heinz Gröpler - Wilfried Hosemann - Tobias Kosellek - Benjamin Landes - Frauke Mangels - Hans-Georg Weigel.

Anbieter: buecher
Stand: 26.02.2020
Zum Angebot
Das verlorene Bild
24,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Frank Michael Zeidler weiß, wovon er schreibt. Der 1952 geborene Künstler ist selbst seit 40 Jahren Maler und Zeichner und als Vorsitzender des Deutschen Künstlerbundes ist er gewohnt, den Dialog mit der Öffentlichkeit zu führen. Zusammen mit der Berlinischen Galerie organisierte er 2012 ein Symposium über Künstlernachlässe. Seitdem treibt das Thema ihn um. Auch, da es ihn selbst betrifft, gut 2.500 Arbeiten lagert er in seinem Atelier in Potsdam. Frank Michael Zeidler hat in vielen Veranstaltungen zu dem Thema Künstlernachlässe gesprochen und hat nun eine Publikation vorgelegt, die mehr Essay als Ratgeber ist. Weil es den einen Weg, mit dem Werk umzugehen, nicht gibt und weil das Thema unseren grundsätzlichen Umgang mit Kunst berührt.Dass der Gegenstand derart neuralgisch werden konnte, liegt auch in der Professionalisierung und Demokratisierung des Kunstschaffens, die bei den Akademien beginnt und beim Künstlerbedarf endet und der Situation der Museen. Während immer mehr Kunstentsteht, sinken die Ressourcen der Institutionen, Nachlässe zu verwalten. Zeidler appelliert in seiner Schrift an die eigene Verantwortung der Künstlerinnen und Künstler, die Spreu vom Weizen zu trennen und er erinnert an die Last, die das Erbe eines solchen Nachlasses für die Nachkommen bedeuten kann. "Das verlorene Bild. Eine Aufforderung zur Reflexion über Künstlernachlässe" richtet sich nicht allein an Künstlerinnen und Künstler sowie ihre Erben, sondern fordert auch Leiter von Museen und überhaupt die Öffentlichkeit auf, über den Umgang mit dem kulturellen Erbe nachzudenken. Nicht für jedes Werk ist eine Stiftung, die Aufnahme in einer Sammlung oder gar in einem Museum, eine Lösung. Denn eines scheint gewiss, eine postume Karriere wie Van Gogh wird eine Ausnahme bleiben.

Anbieter: buecher
Stand: 26.02.2020
Zum Angebot
Das verlorene Bild
25,60 € *
ggf. zzgl. Versand

Frank Michael Zeidler weiß, wovon er schreibt. Der 1952 geborene Künstler ist selbst seit 40 Jahren Maler und Zeichner und als Vorsitzender des Deutschen Künstlerbundes ist er gewohnt, den Dialog mit der Öffentlichkeit zu führen. Zusammen mit der Berlinischen Galerie organisierte er 2012 ein Symposium über Künstlernachlässe. Seitdem treibt das Thema ihn um. Auch, da es ihn selbst betrifft, gut 2.500 Arbeiten lagert er in seinem Atelier in Potsdam. Frank Michael Zeidler hat in vielen Veranstaltungen zu dem Thema Künstlernachlässe gesprochen und hat nun eine Publikation vorgelegt, die mehr Essay als Ratgeber ist. Weil es den einen Weg, mit dem Werk umzugehen, nicht gibt und weil das Thema unseren grundsätzlichen Umgang mit Kunst berührt.Dass der Gegenstand derart neuralgisch werden konnte, liegt auch in der Professionalisierung und Demokratisierung des Kunstschaffens, die bei den Akademien beginnt und beim Künstlerbedarf endet und der Situation der Museen. Während immer mehr Kunstentsteht, sinken die Ressourcen der Institutionen, Nachlässe zu verwalten. Zeidler appelliert in seiner Schrift an die eigene Verantwortung der Künstlerinnen und Künstler, die Spreu vom Weizen zu trennen und er erinnert an die Last, die das Erbe eines solchen Nachlasses für die Nachkommen bedeuten kann. "Das verlorene Bild. Eine Aufforderung zur Reflexion über Künstlernachlässe" richtet sich nicht allein an Künstlerinnen und Künstler sowie ihre Erben, sondern fordert auch Leiter von Museen und überhaupt die Öffentlichkeit auf, über den Umgang mit dem kulturellen Erbe nachzudenken. Nicht für jedes Werk ist eine Stiftung, die Aufnahme in einer Sammlung oder gar in einem Museum, eine Lösung. Denn eines scheint gewiss, eine postume Karriere wie Van Gogh wird eine Ausnahme bleiben.

Anbieter: buecher
Stand: 26.02.2020
Zum Angebot
GK-KrWG - Kommentar
159,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Kreislaufwirtschaftsgesetz (KrWG) ist das zentrale Bundesgesetz des deutschen Abfallrechts. Zweck des Gesetzes ist es, die Kreislaufwirtschaft zur Schonung der natürlichen Ressourcen zu fördern und den Schutz von Mensch und Umwelt bei der Erzeugung und Bewirtschaftung von Abfällen sicherzustellen. Damit steht das Kreislaufwirtschaftsrecht für eine spannungsreiche Verbindung von vielfältigen umwelt- und wirtschaftsrechtlichen Fragen.Im Gemeinschaftskommentar wird das KrWG kompakt, verständlich und anwenderfreundlich auf dem neuesten Stand von Wissenschaft und Praxis erläutert. Die zugrundeliegende EU-Abfallrahmenrichtlinie wird umfassend berücksichtigt. Als einziger Kommentar seiner Größe bezieht der Gemeinschaftskommentar auch alle wichtigen Nebengesetze und Rechtsverordnungen des Kreislaufwirtschaftsrechts ein. Erläutert werden neben dem KrWG:EU-Abfallverbringungsverordnung,Abfallverzeichnis-Verordnung,Altfahrzeug-Verordnung,Batteriegesetz,Bioabfallverordnung,Elektro- und Elektronikgerätegesetz,Elektro- und Elektronikgeräte-Stoff-Verordnung,Gewerbeabfallverordnung sowieVerpackungsgesetz. Neu in der 2. Auflage:Berücksichtigung aller Änderungen des KrWG seit dem Erscheinen der VorauflageKommentierung der Elektro- und Elektronikgeräte-Stoff-VerordnungKommentierung der GewerbeabfallverordnungKommentierung des Verpackungsgesetzes Ihr Nutzen:Alle wichtigen Vorschriften des deutschen und europäischen Abfallrechts werden kompakt in einem werk kommentiertBeantwortung der zahlreichen praxisrelevanten Fragen des Abfallrechts auf höchstem wissenschaftlichen NiveauSorgfältige Auswertung und kritische Einordnung der RechtsprechungUnions- und Landesrecht werden integriert berücksichtigtDie Autoren sind ausgewiesene Experten aus Wissenschaft und Praxis. Sie bringen unterschiedliche berufliche Qualifikationen und Erfahrungen ein und gewährleisten damit eine der Komplexität des Rechtsstoffes angemessene Vielfalt der Zugänge undSichtweisen. Herausgeber:Prof. Dr. Arndt Schmehl (†), weiland Professor an der Universität Hamburg,Prof. Dr. Jan Henrik Klement , Universität MannheimHerausgeber der Reihe Gemeinschaftskommentare zum Umweltrecht:Prof. Dr. Monika Böhm , Prof. Dr. Hans-Joachim Koch , Prof. Dr. Eckhard PacheAutorinnen und Autoren:Das Autorenteam umfasst ausgewiesene Expertinnen und Experten aus Wissenschaft, Anwaltschaft, Verwaltung, Justiz und Wirtschaft: Dr. Thomas Bartholmes; Prof. Dr. Ralf Brinktrine; Prof. Dr. Pascale Cancik; Dr. Peter Collin; Dr. Alfred G. Debus; Dr. Sören Delfs; Prof. Dr. Ulrich Ellinghaus; Dr. Tobias Frische; Prof. Dr. Thomas Groß; Dr. Dirk Herrmann; Dr. Patrick Hilbert; Prof. Dr. Ekkehard Hofmann; Dr. Christian Kahle; Dr. Jan Hendrik Kempkes; Prof. Dr. Jan Henrik Klement; Thomas Lammers; Dr. Dominik R. Lück; Philipp Vincent Ludewig; Dr. Anno Oexle; Dr. Rebecca Prelle; Dr. Peter Queitsch; Prof. Dr. Indra Spieker genannt Döhmann; Prof. Dr. Andrea Versteyl; Dr. Frank Wenzel; Dr. Thomas WürtenbergerZielgruppe:Im Umwelt- und öffentlichen Wirtschaftsrecht tätige Rechtsanwälte und Fachanwälte für Verwaltungsrecht, Unternehmensjustitiare, Justitiare bei kommunalen und privaten Entsorgern, Referenten in Bundes-, Landes- und Kommunalbehörden, VerwaltungsrichterAus den Besprechungen der Vorauflage:"Insgesamt hinterlässt der Kommentar einen hervorragenden Eindruck. Die relevanten

Anbieter: buecher
Stand: 26.02.2020
Zum Angebot